Gruppenrichtlinie SUS werden für Hauptbenutzer nicht übernommen

Mitglied: 2889

2889

18.06.2004, aktualisiert 21.06.2004, 7472 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Ich habe im Active Directory für eine OU eine Gruppenrichtlinie erstellt die automatische Updates betrifft. Diese Einstellungen werden an den Computern dieser OU aber nur übernommen wenn der angemeldete Benutzer lokaler Administrator ist, nciht wenn er Hauptbenutzer ist. Kann mir eventuell jemand einen Tip geben?

Vielen Dank
2 Kommentare
Mitglied: MiPo
20.06.2004 um 00:09 Uhr
Soweit wie ich weiss, können die Updates die über den GPOs den Rechnern zugewiesen werden, nur von der Gruppe der lokalen Administratoren installiert werden.
Mitglied: GPO
21.06.2004 um 11:35 Uhr
Hallo,

Du kannst den Modus 2, Modus 3 und Modus 4 einstellen.
Ich habe den c´t Artikel zur Zeit nicht griffbereit, in dem die Installation von SUS beschrieben wird.
Dein Problem hört sich so an, daß Du den Modus 2 eingestellt hast. Stelle mal den Modus 4 ein. Dann sollte die Installation des Updates still im Hintergrund laufen und wenn ein Neustart erforderlich ist, wird der Benutzer darauf hingewiesen.

Melde Dich, ob es funktioniert.

GPO