gelöst Probleme beim entfernen eines Datastores auf einem ESXi 4.0

Mitglied: Supergecko

Supergecko (Level 1)

02.02.2010, aktualisiert 13:51 Uhr, 6786 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo,
nach dem ich nun ganze 2 Tage damit verbracht habe eine Lösung für das Löschen eines Datastores auf einem ESXi durchzuführen versuche ich es mit einem Hilferuf an die Spezialisten von Administrator.de

Ich versuche über einen vShere Client auf einem ESXi 4.0 ein Datastore "datastore1" zu löschen
Der Grund: Der ESXi gibt für mein Datastorage die falsche Blockgröße aus (Siehe Bild)
Bei einen Volume mit 267GB wäre die Blockgröße 2MB korrekt
Zur Info:
• 1MB block size – 256GB maximum file size
• 2MB block size – 512GB maximum file size
• 4MB block size – 1024GB maximum file size
• 8MB block size – 2048GB maximum file size
585c1add9cc1ac4165a17d1e315b2c11 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
(Ich habe bereits ein Datastore gelöscht, jedoch will der ESXi das "datastore1" nicht löschen)
39e473d628e63ed892d7762904f5459b - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Anbei ein Bild von der Datastore Verwaltung:
221ca68c428dff54c962f73b4ce6c24c - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Ich habe, nachdem ich die große Suchmaschine angeworfen habe einige Lösungsansätze gefunden und verschiedene Umgesetzt
1. per SSH versucht das Datastorage zu löschen -> kein Erfolg
2. Auf dem Raidcontroller das Storage neu zu initialisieren -> kein Erfolg
3. Per SCP - die Files sind aber gesperrt -> logisch!
4. und natürlich auch mit dem vShere Client -> siehe Fehlermeldung

Also , bevor ich die ganzen Links die ich gefunden habe Poste würde ich mich erst einmal auf eure Hilfestellungen freuen.
Gruß SG
Mitglied: Supergecko
02.02.2010 um 19:37 Uhr
So, nun, jetzt hab ich das Problem auf unkonventionelle Weise gelöst.
Habe die Volumes auf dem Raid Controller Initialisiert, die Festplatten rausgenommen, den ESX neu installiert und konfiguriert, gebootet, heruntergefahren, Festplatten eingeschoben, Volumes wurden vom Controller erkannt und ganz am Schluss die Datastorages manuell mit den der gewünschten Blocksize angelegt. Übrigens, jetzt kann man die Storages auch löschen?!? -> Muss ich nicht verstehen!
Jetzt funktioniert es.
(Ich hätte mir die Zeit Sparen können)
Trotzdem, danke für die Anteilnahme
Titel: Probleme beim entfernen eines Datastores auf einem ESXi 4.0
Content-ID: 134954
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 21.09.2019 um 07:11:09 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/134954