gelöst Server 2008 Programm als Benutzer mit Standardkonto ausführen klappt nur als Administrator

Mitglied: Catkarli

Catkarli (Level 1)

15.02.2010 um 20:02 Uhr, 8197 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo Forum,

ich habe ein kleines Problem:

Auf meinem Büroserver läuft Server 2008 Standard. Wenn ich nun als Administrator ein Programm installiere so läuft es wunderbar. Meldet sich nun ein Benutzer via Terminal Server an und will das gleiche Programm starten geht dies nicht. Es muss ein Internetupdate für die Lizenz gefahren werden und das geht irgendwie nicht. Wenn ich als Benutzer nun aber das Programm mit "als Administrator ausführen" starte muss ich das Password eingeben und dann funktioniert das Programm mit dem Lizenzupdate.

Ich denke es handelt sich hier um ein Rechteproblem des Benutzers, aber ich weiß nicht wie uns wo ich das einstellen kann.

Habt Ihr einen Tipp für mich?

Viele Grüße
Jan
Mitglied: dog
15.02.2010 um 21:24 Uhr
Da musst du mit Regmon und Filemon ran und gucken wo der Zugriff verweigert wird.
Alternativ kannst du auch den Hersteller ansprechen und fragen wo das Problem liegt
Mitglied: tobias3355
15.02.2010 um 21:38 Uhr
ich gehe mal davon aus, dass du dem benutzer keine adminrechte geben möchtest. du könntest aber eine verknüpfung zu diesem programm erstellen, welche dieses programm mit adminrechten ausführt. das adminpasswort wäre in diesem fall verschlüsselt. derartige verknüpfungen kann du z.b. mit dem prg. rcwrunas anlegen.

http://www.pcwelt.de/downloads/pcwelt_tools/tools/121503/pcwrunas/

grüße
Mitglied: Catkarli
15.02.2010 um 22:03 Uhr
Hi,

vielen Dank für die Info. Das hat mir soweit geholfen, dass es jetzt läuft.
Dennoch werde ich weiter versuchen das Problem ohne diesen "Trick" zu lösen.

Danke !!
Mitglied: DerWoWusste
16.02.2010 um 23:41 Uhr
@tobias
...und wieder einen auf die schiefe Bahn geschickt mit pcwrunas und Konsorten. Jeder Trottel ohne Hackerkenntnisse kann nun als Admin aus dem Programm heraus handeln und sich vollen Zugriff auf alles verschaffen.
Sehr mit Vorsicht zu genießen, dieser Tipp.
Mitglied: tobias3355
17.02.2010 um 06:55 Uhr
ist das so? es wird doch lediglich das prg. in der admin umgebung gestartet oder sehe ich das falsch?!
was kann ein benutzer den anstellen aus einem prg. heraus, welches mit adminrechten gestartet wurde?
Mitglied: DerWoWusste
17.02.2010 um 08:41 Uhr
Jeder Kind-Prozess hat nun Adminrechte. Da fast jedes Programm einen Öffnen-Dialog hat, kann man den als Explorer mit Adminrechtenn missbrauchen und alle Programme mit Adminrechten starten (auch die Nutzerverwaltung usw.) und natürlich auch in "gesperrte" Ordner reinkommen.
Programme, die keinen Öffnen-Dialog haben, haben meist andere Schlupflöcher, ich habe noch kein sichtbar laufendes Programm gesehen, wo man nicht ausbrechen könnte.
Mitglied: tobias3355
17.02.2010 um 09:05 Uhr
ok! das wusste ich nicht. aber der normale benutzer weis das meist auch nicht,
sodass das prg. durchaus nützlich sein kann. trotzdem danke für die info!
Titel: Server 2008 Programm als Benutzer mit Standardkonto ausführen klappt nur als Administrator
Content-ID: 136011
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 22.09.2019 um 12:22:07 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/136011