Rechner langsam, Auslastung 10 Prozent

Mitglied: mactoolz

mactoolz (Level 1)

28.02.2010, aktualisiert 20:30 Uhr, 4910 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

mein Betriebsystem Windows XP Pro SP2, 1GB Ram, Intel Atom 230 1,6Ghz ist gerade sehr langsam.

Ich hatte ein Problem mit meinem Rechner und habe mein zuletzt funktionierendes Image (Acronis) wieder hergestellt.

Dieses Image war funktionierend und beinhaltet keine für mich unnötige Tools.

Was z.B. drauf ist, ist Norton Internet Security 2010.


Das was ich festgestellt habe ist, das der Rechner nichts unternimmt wenn ich z.B. den IE aufrufe, schaue mir aber gleichzeitig den Task Manger die Auslastung an. Die Anzeige bleibt nicht stehen und die CPU
zeigt mir eine Auslastung von 10-20% an.

Nur es kommt kein IE sogar ein klick auf den Windows Startbutton läst auf sich warten. Einfach gesagt der Desktop hängt, teilweise sogar das ich aus offenen Fenster in der Fensterleiste "keine Rückmeldung" erhalte.
Warte ich 1-2 Minuten dann kommt alles ganz plötzlich und wo ich vorher geklickt habe wird dann erst ausgeführt.

Wie kann das sein oder woran kann das liegen. Meine Prozesse sehen vom Prinzip her ganz normal aus. Keins was unnötig viel Speicher belegt.
Zu diesem Zeitpunkt sind ca.300-400 Mb Arbeitsspeicher belegt. Das war aber bis dato auch nie das Problem gewesen.


Wie gesagt, der Tak steht in seiner Anzeige nicht und meldet mir 10-20% Auslastung aber der Rechner tut einfach mal nichts bis so ca. 1-2 Minuten rum sind.

Das macht er zwar nicht ständig aber es kommt immer wieder mal vor das er beim Arbeiten so ein blödsinn macht.


Der Viren Scanner oder generell Norton macht im Hintergund keine großen Laufwerkscann oder sonstiges.


Hoffe die Beschreibung reicht erst mal.

Danke im Voraus für die Hilfe.


MacToolz
Mitglied: Tommy70
01.03.2010 um 06:38 Uhr
Hallo,

ich würde trotzdem Norton mal komplett deinstallieren (auch das Removal Tool ) und dann nochmal testen.
Mitglied: Korrn
01.03.2010 um 12:03 Uhr
Windows XP Pro SP2

Da würde ich generell erst Mal SP3 installieren.
Mitglied: tmystr
01.03.2010 um 16:48 Uhr
Hi,

ich würde mir einfach mal Tuneup herunterladen oder andere Tools, die zur Leistungsanalyse dienen...Oder zbsp Doctor Hardware dort kannst du dir dann sicher sein das die Hardware dann noch in Ordnung ist.

lg
tmystr
Mitglied: mactoolz
01.03.2010 um 18:25 Uhr
Hallo,


was ich nicht verstehe ist, das es ein funktionierendes Image war und bis dato lief.
Jetzt habe ich das Image aufgespielt und dann geht XP nicht mehr.

Klar kann ich alle eure Ratschläge befolgen aber logisch ist das absolut nicht.

Was macht der Doctor Hardware denn genau ???


MacToolz
Mitglied: tmystr
02.03.2010 um 07:51 Uhr
Guten Morgen,

hier kannst du lesen was die Software macht :http://www.chip.de/downloads/Dr.-Hardware-2010_12998638.html

lg
tmystr
Mitglied: mactoolz
02.03.2010 um 19:19 Uhr
Hallo,

ich habe eure Tips befolgt.

Schön säuberlich mit dem Remove Tool von Norton zuerst das komplette Paket deinstallieren lassen.
Dann mit TuneUp Utilities mal einen scan durchführen lassen.

Anschließend XP SP3 installiert.

Es hat sich gebessert aber immer noch so ausetzer.


Was kann das noch sein.? Hardware ? Festplatte ?


MacToolz
Titel: Rechner langsam, Auslastung 10 Prozent
Content-ID: 137059
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 24.05.2019 um 08:55:54 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/137059