Suche Software für Backup unter Linux

Mitglied: moonrat

moonrat (Level 1)

29.06.2004, aktualisiert 13.09.2004, 7905 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo
mein Problem liegt in der Sache, dass ich eine Software brauche die auf einen Linux-Server laufen soll.
Hat dazu jemand eine Idee und Erfahrungen mit einer Software.

Es sollen mehrere Server gesichert werden unter anderen sind zwei drei Linux-Server, drei bis vier Win-Server,
ExchangeServer, Datenbanken(Oracle)(die aber mit der Möglichkeit von Online-Sicherung), dazu kommen noch
das die meisten Benutzer über Laptop sich anmelden, diese sollen automatisch oder durch den Benutzer manuell gesichert werden.

Das ganze soll dann auf eine Tape-Libary gesichert werden mit zehn Bändern.

Dazu hätte ich mal gleich noch eine Frage wegen Strategien zum Sichern. Ob es sinnvoll wäre jeden Tag eine Voll-
Sicherung zu machen, oder doch mit GFS arbeiten.

Ich bin für jede Antwort dankbar..
Mitglied: Frank
01.07.2004 um 00:32 Uhr
Hi,

ein ähnliches Thema hatte ich auch vor ein paar Wochen.
Meine Lösung lautet "Arkeia" Backup (http://www.arkeia.com/)
Die Software kommt mit fast allen Tape Library (by mir Dell) und DLT Laufwerken zurecht.
Es hat extra Clients für Linux, Windows, Exchange, MySQL und Oracle usw..

In einer kleinen Version ist es sogar kostenlos, allerding mit Loader-Ansteuerung und den Plugins kostet es nätürlich ein wenig Geld. Im verhältnis zu den großen wie Veritas aber recht wenig. Dafür läuft es aber bei mir jedenfalls super stabil und sehr schnell und läßt sich über Linux oder Windows von jedem Rechner aus verwalten. Einzig die Oberfläche ist ein wenig verspielt. Aber daran kann man(n) sich gewöhnen.

Mit der Backupstrategie bin ich mir auch noch nicht so sicher ..

Gruß
Frank
Mitglied: moonrat
02.07.2004 um 09:57 Uhr
hallo

kannst du mir vielleicht einen preisliste zusenden.
auf arkeia bin ich auch schon gestossen aber auch auf Bakbone NetVault.

gruß bernd
Mitglied: Frank
13.07.2004 um 10:53 Uhr
Was anderes als http://www.arkeia.com/prices.html habe ich leider auch nicht.
Fülle doch einfach die felder aus und der Support wird Dir ein Angebot schicken.

Gruß
Frank
Mitglied: 4659
13.09.2004 um 15:00 Uhr
Hallo erstmal Gruß@Alle,

Ich muss meinen Vorrednern zustimmen. Arkeia ist gratis & sehr gut zu bedienen.

Jedoch:
Es verhält sich nicht neutral zu "fremden" Backup Bändern.
Sprich:
Habe mit 2 identischen Maschinen(ausgestattet mit je 1 identischem Bandlaufwerk), die unter Linux laufen, mehrere BackupPools (bestehen jeweils aus mehreren Bändern) angelegt.
Die Sicherung läuft immer ohne Probleme.
SRV1 sichert auf DLT1(RotationsPool 1)
SRV2 sichert auf DLT2(RotationsPool 2)
soweit sogut...
Nur bei der Rücksicherung gibtes Probleme:
Will man einige files (natürlichDringendBenötigt!!) von (RotationsPool 1) auf (SERV 2) wieder herstellen, kann Arkeia seine eigenen Labels nicht lesen.
Immerhin könnte ja auch einer der beiden SRV's abrauchen (oder beide).
Wer hat einen Lösungsvorschlag?
Dokumentation wäre auch nicht schlecht.

Im voraus vielen Dank.
Titel: Suche Software für Backup unter Linux
Content-ID: 1383
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 26.10.2020 um 02:11:52 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/1383