gelöst Bremst kat5 und kat6 Verkabelung an einer gigabit switch mein Netz aus?

Mitglied: Wolfgang2010

Wolfgang2010 (Level 1)

16.03.2010 um 11:32 Uhr, 5509 Aufrufe, 4 Kommentare

brauche eure HILFE

mein Probleem ist, dass "etwas" mein Netz ausbremst.
Hatte bis vor ca. 4 Wochen eine 1000 /100 /10 Switch und eine 100 / 10 Switch im Netz mit "nur" Kat5 Verkabelung.
Nun sind es zwei 1000 /100 /10 Switche und eine 100 / 10 Switch mit Kat5 und Kat6 Verkabelung.
Nun fällt mir auf dass das Kopiere und verschieben über das 100 Mbit Netz ist deutlich schneller, wie auf dem 1000 Mbit Netz.
Kann es an der unterschiedlichen Verkabelung liegen
Mitglied: bstefan82
16.03.2010 um 11:42 Uhr
Sofern die Kabel ordentlich Verlegt wurden, sollte das kein Problem sein. (du meinst doch sicher Cat 5e) Ansonsten würde ich mal schauen ob die Geräte auch 1 Gbit eingestellt haben. Aber ohne mehr infos gleicht das nen Blick in die Kristallkugel.

Grüße,

Stefan
Mitglied: Peacer
16.03.2010 um 12:32 Uhr
Deutlich schneller... hmm...

hast du evtl an dem 100MBit Switch, mehr als 10 Clients hängen? Wenn der 100Mbit Switch (mit mehr als 10 Clients) mit nur einem Gigabit uplink an dem 1000Mbit Switch hängt und der Datenverkehr auf deinem Netz sehr hoch ist, könnte der Gigabit Uplink überlastet sein und die Übertragung zu den 100MBit clients "innerhalb" des 100Bit switches geht einfach schneller.

Vielleicht kannst mit den 100Mbit Switchen irgendwie ein Teamig machen, wenn sie das unterstützen.


Diese Aussage ist nur eine Vermutung und beruht auf meiner Vorstellungskraft, nicht auf Tatsachen aber wenn du dein Problem lösen willst gibst du uns vllt einen größeren Einblick in die Struktur deines Netzes....



greetz
Mitglied: mrtux
16.03.2010 um 13:15 Uhr
Hi !

Gibt es ein Messprotokoll für die Verkabelung? Und auch jemand der die Messwerte lesen und richtig einordnen kann. Ansonsten wäre alles Spekulation....

mrtux
Mitglied: aqui
16.03.2010 um 14:06 Uhr
Deine Beschreibung ist eher oberflächlich...leider. Dir sollte aber bewusst wein das es bei Billigheimern unter den GiGE Switches sehr häufig Autonegotiation problematiken mit NICs der Endgeräte gibt. Hier wird dann mal Duplex nicht synchron ausgehandelt oder die Geschwindigkeit.
Dann kann es zu lokalen Collisions führen mit genau den Auswirkungen die du siehst.
Schnelle Abhilfe schafft hier dann in der Regel das statische Einstellen von Duplex Modus und Speed im Switch (sofern denn managebar) oder der NIC.

Du solltest mit den betroffenen Geräten und einem freien Performance Testtool wie z.B. NetIO
http://www.nwlab.net/art/netio/netio.html
Erstmal generell die Netzwerk Performance bestimmen ohne ein Protokoll dazwischen.
Damit hast du erstmal generelle Werte mit denen du bestimmen kannst ob diese realistisch sind oder nicht.
Dann kanst du an den Duplex und Speed Paramtern "drehen" und prüfen ob das eine Verbesserung bewirkt.
Mit der Art des Kabels hat es definitiv nicht zu tun sofern diese sauber verlegt sind !!
Titel: Bremst kat5 und kat6 Verkabelung an einer gigabit switch mein Netz aus?
Content-ID: 138347
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 16.09.2019 um 18:13:46 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/138347