Windows Terminalserver Wartung - Vorgehen

Mitglied: brampftl

brampftl (Level 1)

17.03.2010 um 09:38 Uhr, 9811 Aufrufe, 3 Kommentare

gibt es einen wartungsmodus, der während installationen und updates die anmeldung von usern verhindert?

hi,

ich habe eine windows TS 2003 und 2008.
gibt es einen wartungsmodus, der useranmeldung verhindert, so dass ich in ruhe installationen etc machen kann?

vg
brampftl
Mitglied: 60730
17.03.2010 um 09:47 Uhr
Moin,

ja.

  • Mail an alle TS User schicken
  • Vor (physikalisch) den TS setzen
  • RDP Dienst beenden und auf manuell starten setzen (falls reboots gemacht werden)
(Imho kommt ne Fehlermeldung, wenn man nur den termservice beendet)

Und später alles wieder retour.
Wobei ich mir nicht sicher bin, ob ohne die Terminalserverdienste das mit dem "change user /install" bei abgeklemmten TS Dienst läuft.

Gruß
Mitglied: brampftl
17.03.2010 um 09:51 Uhr
hi
danke. also manuell.
das mit dem change user probiere ich bei gelegenheit.

schreibe es dann hier-

thx
Mitglied: manuel-r
17.03.2010 um 11:06 Uhr
Also zumindest unter 2008 geht das recht einfach:
Terminaldienstekonfiguration > Benutzeranmeldemodus > Neue Verbindungen zulassen, doch neue Anmeldungen verweigern selektieren.
Dann wartest du, bis sich alle User vom TS abgemeldet haben oder meldest sie selbst ab, wenn die mal wieder ihre Mails nicht gelesen haben.
Nach deinen Wartungsarbeiten machst du die Einstellung wieder rückgängig.
Die Terminalserverdienste zu beenden halte ich für etwas ungeschickt, weil du dann selbst rausfliegst falls du per RDP auf dem Server arbeiten willst.

Manuel
Titel: Windows Terminalserver Wartung - Vorgehen
Content-ID: 138438
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 23.05.2019 um 02:46:48 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/138438