gelöst Seltsames Internet - Telefon Problem

Mitglied: RiceManu

RiceManu (Level 1)

20.03.2010, aktualisiert 21.03.2010, 4909 Aufrufe, 9 Kommentare

Hay @ all,

Ich habe seit neusten das Problem: wenn Telefon-Anrufe eingehen bricht meine Komplette Internetverbindung zusammen.
Erst 2-3 Min. nach Ende des Telefonates besteht wieder Konnektivität. (Anbieter: T-com)


Zur jetzigen Konfiguration:

Speedport W503V----> 2 Telefone
----> Server (DHCP,DNS,AD)--->PC 1-4

PS: Dasselbe Problem besteht wenn ich Faxe empfange o. sende(über Server).

mfg ricemanu
Mitglied: Hunchback
21.03.2010 um 00:00 Uhr
ahoi,
Was hast du denn schon probiert um das Problem einzu grenzen?
Ist es egal wieviel Computer an sind?
Ist es egal auf welchem Telefon angerufen wird? Wenn du irgendwo anrufst gibts keine Probleme?
Hast den Router mal komplett resetet?

MfG
Hunchback
Mitglied: StefanKittel
21.03.2010 um 00:01 Uhr
Hallo,

dies Problem tritt häufig dann auf wenn man irgendwas telefontechnisches vor dem Splitter gemacht hat.
Also TAE->Splitter->Rest

Sonst: Hotline / Störung

Stefan
Mitglied: RiceManu
21.03.2010 um 00:19 Uhr
danke für für die antworten,

1. Es ist egal welche PCs an sind.
2. Es hat nichts mit dem Server zu tun.
3. Die 2 Telefone haben die selbe Rufnummer. ( Ausgehende Anrufe: Internet bricht zusammen.)
4. Weder andere Router noch Reset haben etwas geändert.
5. Habe die komplette Anlage zerlegt und wieder zusammen gebaut ---> keine Änderung.

Wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben als meine "Freunde" von T-com anzurufen.

Danke nochmals, ricemanu
Mitglied: Crusher79
21.03.2010 um 02:03 Uhr
Hi,

ist die Sprachqualität davon auch betroffen? Meist hört man Bitfehler durch knacksen, etc. Die lassen sich aber meßtechnisch festellen. Dazu muss keiner raus kommen. Wenn du den Support anrufst, können die gleichzeitig Messung starten und die Werte des Anschlusses prüfen.

Bei mir war es der Splitter (Eumex ISDN Tk-Anlage, Draytek Router). Splitter gibt es kostenlos im T-Punkt. So kannst du auch selber auf blauen Dunst schnell mal mit neuer Hardware testen. Wenn du Glück hast, ist es so einfach. Der Splitter war allerdings nicht uralt. Mit Vorgänger Modellen kann es also mal Probleme geben. Im T-Punkt bekommst du immer die neueste Generation. Normal ist das Ding ja sehr simpel aufgebaut. Hoch-/ Tiefpass-Filter - mehr net.

mfg Crusher
Mitglied: RiceManu
21.03.2010 um 08:52 Uhr
Morgen,

Manchmal ist ein leichetes Rauschen feststellbar. Der Splitter ist noch neu. Werde den Splitter heute mal austauschen.
(ich werde über den Ausgang berichten)

mfg, ricemanu
Mitglied: many-b
21.03.2010 um 11:00 Uhr
Hallo,
meines Wissens kann man am Speedport 503 nur zwei Telefone anschließen. Wo hängt denn das Fax dran?Wie oben schon geschrieben wurde darf nichts vor dem Splitter angeschlossen sein. Gibt es eventuell eine Nebendose, die vor dem Splitter abgezweigt wird?

mfg
many
Mitglied: RiceManu
21.03.2010 um 11:17 Uhr
Hallo,

Nur 2 Telefone am Speedport W503 - stimmt.

1. Am Router hengt Telefon 1 und Das Fax.
2. Telefon 2 hengt an einer anderen TAE Dose im Haus. (Wo diese Dose angeschlossen ist = ???)

Diese Konfig. hatte auch 1 Jahr super funktioniert.

mfg ricemanu
Mitglied: Dani
21.03.2010 um 11:44 Uhr
Moin,
Wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben als meine "Freunde" von T-com anzurufen.
So sehe ich das auch...das kann 2 Ursachen in der Vermittlung habe:

a) Neben deinem Port wurde ein weiterer installiert und der hat ausversehen an deinen Drähten gezerrt.
b) Auf der Strecke zwischen HVT und KVZ liegt ein 16000 neben dir.

Beides schon LIVE erlebt...


Grüße,
Dani
Mitglied: RiceManu
21.03.2010 um 19:07 Uhr
Hay @ all,

Wie gesagt ich werde demnächst beim support anrufen.

danke nochmals ricemanu

-closed-
Titel: Seltsames Internet - Telefon Problem
Content-ID: 138753
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 23.05.2019 um 05:27:38 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/138753