Iphone konfigurieren - Exchange 2007 (Sonderfall?!)

Mitglied: klotuer

klotuer (Level 1)

29.03.2010, aktualisiert 18.10.2012, 4669 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo Zusammen,

ich benötige mal eure Hilfe (hört sich schrecklich an, ich weiß - aber so ist es nun einmal...)

Ich bin Iphone-Nutzer, habe einen "Microsoft Office Outlook Web Access für Microsoft Exchange Server 2007", den ich über eine https-Seite (https://home.companyname.com) aufrufen kann. (von der Firma)

Für den Login benutze ich Benutzername, Pin und Token ID.
Nach dem Login werde ist eine "Authentifizierung" erforderlich. Hier werden nochmals Benutzername und Kennwort (die sind wie bei der Windowsanmeldung) Das Feld "Domain" ist bereits ausgefüllt.

So, jetzt zu meinem eigentlichen Wunsch. Ich würde gern mein Iphone nutzen. Unsere lokale IT hat leider keine Ahnung (oder will nicht ) und die Haupt-IT ist im Ausland.

Kann mir jemand, anhand der Info, die ich oben genannt habe, sagen wie ich das auf dem Iphone einrichten kann. Ich war schon mal im Iphone-Menü unter VPN und hab ein bisschen was ausprobiert - leider erfolglos.

Vielen lieben Dank im Vorraus.

Viele Grüße
Mitglied: Funmaster
29.03.2010 um 16:27 Uhr
Hallo klotuer,

es hat schon einen Grund warum deine IT sagt wir wollen nicht.

Also würde dich Finger davon lassen wenn dies nicht gestattet ist im Unternehmen.

Gruss
Mitglied: skrApy
29.03.2010 um 16:27 Uhr
Mitglied: klotuer
29.03.2010 um 16:35 Uhr
Zitat von Funmaster:
Hallo klotuer,

es hat schon einen Grund warum deine IT sagt wir wollen nicht.

Also würde dich Finger davon lassen wenn dies nicht gestattet ist im Unternehmen.

Gruss

Hi,

ne ne, so ist es ja nicht. Die lokale IT weiß nur leider auch nicht weiter, die IT im Ausland will und kann ich nicht kontaktieren.

Viele Grüße
Mitglied: manuel-r
29.03.2010 um 16:42 Uhr
Die lokale IT weiß nur leider auch nicht weiter


Darf ich bei euch anfangen?

Zum Thema:
Wenn ihr mit Tokens arbeitet, also so ein Keygenerator der Einweg-PINs erzeugt, dann würde ich mal sagen Mööööööp. Leider den Zonk gewonnen Denn: Woher soll das Ei-Phone den aktuell gültigen Token kennen bzw. es müsste ja Tokens erzeugen um sie nutzen zu können. Und damit genau das nicht geht hat man diese putzigen Schlüsselanhänger erfunden.
Ich setze jetzt einfach mal voraus, dass eure Zentral-IT weiß was sie macht und das was sie macht auch nicht ohne Grund macht. Und wenn die nicht wollen, dass jeder ein x-beliebiges Mobilphone anklemmt, dann ist das so.
Mitglied: klotuer
29.03.2010 um 16:49 Uhr
Zitat von manuel-r:
> Die lokale IT weiß nur leider auch nicht weiter


Darf ich bei euch anfangen?

Zum Thema:
Wenn ihr mit Tokens arbeitet, also so ein Keygenerator der Einweg-PINs erzeugt, dann würde ich mal sagen
Mööööööp. Leider den Zonk gewonnen Denn: Woher soll das Ei-Phone den aktuell gültigen Token
kennen bzw. es müsste ja Tokens erzeugen um sie nutzen zu können. Und damit genau das nicht geht hat man diese putzigen
Schlüsselanhänger erfunden.
Ich setze jetzt einfach mal voraus, dass eure Zentral-IT weiß was sie macht und das was sie macht auch nicht ohne Grund
macht. Und wenn die nicht wollen, dass jeder ein x-beliebiges Mobilphone anklemmt, dann ist das so.


Ja, so eine "tollen" Schlüsselanhänger hab ich. Gibt es den keine Lösung über VPN oder so? Sorry, bin ein Laie auf dem Gebiet.
Mitglied: klotuer
29.03.2010 um 16:51 Uhr

Vielen Dank. Leider geht es damit nicht. Wie der Vorredner schon angedeutet hat, muss mal ja irgendwo die Token-ID eingeben können. (VPN?!)
Mitglied: manuel-r
29.03.2010 um 17:07 Uhr
Gibt es den keine Lösung über VPN oder so?

Bestimmt gibt es den einen oder anderen vorstell- und realisierbaren Weg. Ich kann mir nämlich gerade nicht vorstellen, dass es in eurem (scheinbar) international tätigen Unternehmen nicht up-to-date ist sein Mobiltelefon mit dem vorhandenen Exchange zu synchronisieren. Alle diese denkbaren Wege hier jetzt aber durchzuspielen finde ich etwas müsig, da wir alle nicht die Umgebung kennen und welche Mittel dort zur Verfügung stehen.
Also gibt es für dich als - sorry - Anwender nur den einen möglichen Weg: Setze dich, wenn es sein muss über deinen Abteilungsleiter/Chef mit der Zentral-IT in Verbindung und lass dir erklären wie und unter welchen Voraussetzungen du dein iPhone anbinden kannst/darfst. Ich fürchte aber, die Antwort bereits zu kennen:

IT: You want connect your private iPhone to our Exchange?
Du: Äääääh, yes
IT: Sorry, forget it.
Mitglied: skrApy
29.03.2010 um 18:30 Uhr
Dann sag deinen Admins mal, dass Sie Exchagne ohne VPN konfigurieren sollen (securelogin). Denn für unseren Exchange benötigt man keinen aktiven VPN-Zugang.
Mitglied: wiesi200
29.03.2010 um 19:47 Uhr
Das mag bei euch so sein, was nicht bedeutet das es überall so ist. Eftl. ist die Verbindung mit dem I-Phone überhaupt nicht erlaubt. Mobile Sync ist ja nicht die einzige und beste möglichkeit der Anbindung
Titel: Iphone konfigurieren - Exchange 2007 (Sonderfall?!)
Content-ID: 139425
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 21.09.2019 um 19:22:02 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/139425