Internetfreigabe unter win 2000

Mitglied: fennek

fennek (Level 1)

22.10.2001, aktualisiert 30.10.2002, 12274 Aufrufe, 3 Kommentare

HAllo Leute,

ich habe ein kleines Problem, wie kann ich 2 Win2000prof Rechner zur gemeinsamen Untzung des Internets einstellen?

Auf dem Hauptrechner ist die IP eingestellt.192.168.100.1 und für den 2 Rechner 192.168.100.2 sowie bei beiden die SUBNET 255.255.255.0 Beide sehen sich auch im Netzwerk aber wenn ich die Freigabe für die Internetverbindung erteile kommt immer auf dem 2 Rechner Host kann nicht gefunden werden.

Ich bitte um eure Mithilfe.
Bitte für den 1 und 2 Rechner die Einstellungen mir beschreiben.

MeG
Dirk
Mitglied: ggedv
24.10.2001 um 08:16 Uhr
hallo,

für ICS darfst Du KEINE IPs konfigurieren und auch eine weiteren Einstellungen im TCP/IP vornehmen - alle Einstellungen einfach "grau" lassen. Wenn Du das so gemacht hast, dann ordnen sich die Rechner eine IP aus dem APIPA-Bereich zu. Einer von den 2 Rechnenr soll DFÜ-Verbindung zum Internet konfoiguriert haben und ICS freigegeben bekommen.

Im Großen und Ganzen ist das eigentlich alles, was man braucht.

CU

Gregor Gabor
Mitglied: magicsteve
28.08.2002 um 06:59 Uhr
Hallo!!

Ich habe es bei mir so geregelt..

Situation
1 Stationärer Rechner
1 Laptop
1 Switch

zunächst einmal habe ich das ganze verkabelt.
Ich habe auf meinem stationären Rechner die IP 192.168.0.1 verwendet. ( Es wird generell auch immer die erste IP im Teilnet genommen, wenn das ICS eingeschaltet wird. Als Beispiel wenn der Rechner vorher die IP 192.168.0.222 hatte, bekommt er wenn er die Verbindungsfreigabe bereitstellt 192.168.0.1 )

Weiterhin habe ich darauf geachtet das beide Rechner in einer Arbeitsgruppe sind. Vorher funktionierte das ganze bei mir nicht.

Firewalls müssen dementsprechend angepasst werden. Nehmen wir als Beispiel Zonealarm.
Ich hatte bei ZA die Intenetsetting auf HOHE Sicherheit gesetzt. Mit dieser Einstellun lief das ganze nicht. Als ich Sie dann auf Mittel setzte funktionierte es. ( Ich weiss auch nicht recht was die Internetsettings damit zu tun haben, da man die local settings entsprechend separat anpassen kann aber trotzdem war das so )

Meinen Laptop habe ich dann eine IP verpasst die im selben segment liegt z.B. 192.168.0.2 und das wars..
Mitglied: mathu
30.10.2002 um 23:27 Uhr
Wer nutzt ICS, nee danke, Router von MS das wird nix.

Nimm lieber nen Hardwarerouter, biste auch nicht so abhängig vom OS.
Titel: Internetfreigabe unter win 2000
Content-ID: 140
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 07.12.2019 um 09:49:45 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/140