gelöst Druck über Terminalserver extrem langsam

Mitglied: elknipso

elknipso (Level 2)

12.04.2010 um 17:21 Uhr, 13217 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

bei einer TS-Umgebung haben alle Benutzer das Problem, dass es sehr lange dauert bis die Liste mit den verfügbaren Druckern angezeigt wird, wodurch auch der Druck an sich natürlich sehr lange braucht.
Zum Teil dauert es vom klicken der Druckschaltfläche bis zum anzeigen der Druckerauswahl 1-2 Minuten.

Ansonsten ist die Performance normal/gut. Das durch schleifen der lokalen Drucker wurde im RDP Client auch versuchsweise mal abgeschaltet, brachte aber keine Besserung.


Der TS ist ein Windows Server 2008 Standard 32-Bit und die Clients sind fast alle XP Rechner.
Mitglied: SamvanRatt
12.04.2010 um 18:48 Uhr
Hi
reine Vermutung ist das er alle verfügbaren Clients und seine eigenen lokal gehosteten durchscanned, ähnlich dem Explorer mit seinen Laufwerken, was ja bis zum reconnect einige Sekunden kostet. Verbiete doch im Test mal die lokaldrucker und gibt nur einen Drucker frei; wenn's dann schneller geht war's der. Sind das richtige Drucker oder eher so Tintenspritzer mit großem Treiber im Client? Mit den kleinen Druckertreibern in LAsern hatten wir bisher in nahezu gleicher Umgebung keine Probleme.
Gruß
Sam
Mitglied: elknipso
12.04.2010 um 18:56 Uhr
Das sind durchweg (fast) alles große Laserdrucker, welche alle auf einem Server zentral installiert sind und von da freigegeben und entsprechend auf den Clients verbunden. Wobei jeder Client nur die Drucker hat die für seinen Standort relevant sind.
Mitglied: SamvanRatt
13.04.2010 um 07:04 Uhr
Hi
nachdem es nur solche kleinen (unsere Ricohs haben keine Treiber jenseits der 100k Grenze) gibt ist selbst bei unseren 100Usern+ Online (2k3 ENT oder Datacenter je x86) da ein solcher Effekt aufgetreten. Für mich sieht das typ nach Latenzzeit aus, bzw runtime error; Ich muß mal sehen was ich mir da ausdenken kann um auf den Schuldigen zu kommen; tritt das ganze auch als Admin auf; sind die treiber jeweils signiert/zertifiziert (TSE ist ja sehr wählerisch was Druckertreiuber angeht?)?
Gruß
Sam
Mitglied: elknipso
14.04.2010 um 17:34 Uhr
Habe das Problem gefunden, es war nicht bei allen Druckern auf dem Druckserver der Haken bei "im Verzeichnis anzeigen" gesetzt. Nach dem setzen des Hakens dauert es nun nur noch etwa 10 Sekunden bis die (recht umfangreiche) Liste angezeigt wird.

Das ist schon mal deutlich besser wie vorher, lässt sich das vielleicht aber sogar noch ein bisschen beschleunigen?
Mitglied: SamvanRatt
14.04.2010 um 17:52 Uhr
Dann ist's klar da er sonst alles an SMB Shares auf den Servern durchsucht was schon etwas dauern kann; durch die Anzahl wird ja zu jedem Server erst (beim ersten Browsen) eine RPC Verbindung aufgebaut; da vergehen schnell mal 100ms je Server
Titel: Druck über Terminalserver extrem langsam
Content-ID: 140406
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 21.09.2019 um 10:56:31 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/140406