gelöst QNap Einbindung an neuen Standorten

Mitglied: Janno100

Janno100 (Level 1)

15.04.2010, aktualisiert 14:45 Uhr, 6041 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo

folgende Problematik

Netzwerk:
- alle Rechner sind bereits untereinander über VPN vernetzt (auch mobile) und haben als Betriebssystem XP Pro.
- 1 QNap System NAS410 + angelegtes Virtuelles Laufwerk
- mehrere Clients die das QNap als Netzlaufwerk im Arbeitsplatz eingebunden haben
- einige Mobile Clients

Dadurch das ein Datenaustausch mit den Mobilen Clients zu einem feststehenden PC am Hauptstandort ermöglich werden sollte habe ich einfach alle Systeme mit Hamachi vernetzt und die Freigaben durch die erweiterte Dateifreigabe definiert.

Nun ist ein weiterer Standort in einer anderen Stadt hinzugekommen mit aktuell 1 PC Arbeitsplatz der ebenfalls genauso wie alle anderen Systeme im selben Netzwerk mit dem Netzlaufwerk verbunden werden soll.
Da das QNap aber kein VPN ermöglicht in der jetzigen Einstellung ist mein Gedanke einfach ein Netzlaufwerk eines Rechners freizugeben. Das geht natürlich nicht einfach ohne weiteres.

Nun meine Frage:
Gibt es ein Tool das es ermöglicht ein Netzlaufwerk so freizugeben so das man hier quasi auch live drauf arbeiten kann ?
Mitglied: Istike
15.04.2010 um 16:18 Uhr
Hallo,

du solltest VPN eher durch die Router einrichten... Qnap ist direkt an den Router angeschloßen --> Problem ist wohl gelöst.

Mit dezentralen VPN wie Hamachi hat man leider solche Probleme...

Gr. i.
Mitglied: Janno100
15.04.2010 um 21:50 Uhr
Das QNap hat kein VPN. Daher mein Gedanke mit dem Netzlaufwerk .
Mitglied: Istike
25.04.2010 um 11:20 Uhr
Der Router hat es aber ... Es hängt davon ab, was für einen Router du hast.

Den Router verbindest du durch VPN und so kannst du aufs NAS zugreifen, das direkt an den Router hängt.

Es ist bei mir noch nicht fertig, habe allerdings so geplant, ich hoffe also sehr dass es so funktioniert.

So weit ich das Thema VPN verstehe, sollte es gehen.

Bitte um Korrektur, falls es doch nicht geht.

Gr. i.
Mitglied: Janno100
28.04.2010 um 16:14 Uhr
Also im Router Speedport w700v kann ich keine VPN User anlegen. Ich kann die Ports weiterleiten, umleiten.
Ich habe noch keinen Router erlebt in dem ich VPN Benutzer anlegen kann und sich diese dann direkt damit verbinden können .
Welcher Router kann das ?
Mitglied: Cybi82
12.10.2010 um 11:53 Uhr
Zitat von Janno100:
Das QNap hat kein VPN. Daher mein Gedanke mit dem Netzlaufwerk .

kannst du aber evtl ändern ;)
http://wiki.nas-portal.org/index.php/OpenVPN_auf_QNAP_installieren
Mitglied: Janno100
12.10.2010 um 17:59 Uhr
Habe das Problem inzwischen anders gelößt.
Einfach eine Fritzbox die VPN-Server beherscht genommen. Da kann der Kunde auch gleich noch seine Arbeitsplatzrechner via WakeOnLan drüber starten.
Das mit dem Open VPN ist dann doch etwas aufwendiger.
Titel: QNap Einbindung an neuen Standorten
Content-ID: 140733
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 26.05.2019 um 05:11:34 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/140733