Festplatte nicht mehr zu lesen

Mitglied: LustigeraLFRED

LustigeraLFRED (Level 1)

29.08.2005, aktualisiert 14.09.2005, 9201 Aufrufe, 6 Kommentare

So, mir is da ne ziemliche ### passiert, als ich mein Pc neu aufgsetzt hab

Hab zuerst alle Datein (darunter auch 80Gb Musik) auf eine neue 300er Festplatte gespeichert, und dann meine andre Platte, wo auch Windows drauf war, formatiert.
Wollte dann Windows installiern, ging auch, doch plötzlich konnte ich nicht mehr auf die 300er Festplatte zugreifen.
Es wurde
1. nur eine 170Gb große Partition von zweien angezeigt, (auf dieser ist die ganze Musik gespeichert) und
2. wurde mir beim Zugreifen auf diese Partition der Festplatte vom Pc mitgeteilt, dass diese platte nicht formatiert sei, und ob sie nun formatiert werden solle!

Also, da ich diese insgesamt 140Gb Daten nicht verlieren will, und deshalb die Festplatte nicht formatieren kann, weis ich nicht was ich tun soll.
Als ich meinen Pc mit Knoppix gestartet hatte konnte ich perfekt auf alle diese Daten zugreifen, doch einen Tag darauf ging dies nicht mal mehr durch Knoppix.

Was kann ich nun tun, damit diese 300Gb Western Digital Festplatte wieder lesbar mit all den Daten darauf funktioniert.......................?

Gg
Lustiger aLFRED
Mitglied: lutz1986
29.08.2005 um 18:43 Uhr
was für ein windows hast du denn und welche service packs sind schon installiert?
Mitglied: LustigeraLFRED
29.08.2005 um 19:51 Uhr
ich hab windows Xp
und Service Pack 1

gäbs da möglichkeiten, was denkste???
Mitglied: lutz1986
29.08.2005 um 20:08 Uhr
also ich hatte selbst mal das gleiche problem das ich nach einer neuinstallation nicht mehr auf meine 200gb western digital festplatte zugreifen konnte, ich überlege schon die ganze zeit krampfhaft wie ich das problem damals gelöst hatte, zumindestens kam ich damals wieder an meine ganzen daten heran.
du könntest erstmal nachsehen ob die 48-Bit-LBA-Unterstützung aktiviert ist. habe mal folgendes gefunden, lies dir das mal durch --> http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;303013

vielleicht kann dir das schon helfen, ansonsten suchen wir weiter nach deinem problem, wird man bestimmt irgendwie lösen können!
Mitglied: BigWumpus
29.08.2005 um 22:46 Uhr
HHast Du erst Windows XP (uralt) und dann SP1 installiert ?

Habe ich auch mal gemacht. Bei der Installation von SP1 checkt er ja die Partitionen und stolpert über die unsäglich große Partition auf der 200GB-Disk. Das wurde dann viel gemeckert und gefixt (eher zerstört)...

Später half dann ein Chkdsk so lala...

300GB-HDs als Datensicherung ???
Die sind ja so sicher wie Disketten !!!

Ich drück Dir aber die Daumen mit diesen alten Betriebssystemen...
Mitglied: Grobi81
06.09.2005 um 11:36 Uhr
Hi.Hatte dieses Problem am Wochenende auch gehabt. Habe meine Daten alle wiederherstellen können. Probiere das Prog. Ontrack Easy Recovery. Ist aber ein wenig zeit aufwendig. Lohnt sich aber.
Viel Glück.
Mitglied: LustigeraLFRED
14.09.2005 um 15:12 Uhr
so..... danke für die ganzen ratschläge... doch mein bruder hatte die festplatte schon einem freund geborgt, als ich diese frage hier reinschrieb, und der hat sie dann ganz gelöscht....
festplatte habe ich übrigens mitlerweile weggeschmissn, weil sie instabil war, tja.. Kauft Keine Festplatten Bei Ebay!!!!!!!!!!!!!
Titel: Festplatte nicht mehr zu lesen
Content-ID: 15107
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 24.05.2019 um 13:19:46 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/15107