Windows 7 nach Update läuft Speicher voll, CPU voll ausgelastet und schließlich FREEZE!

Mitglied: SWuser

SWuser (Level 1)

03.03.2011, aktualisiert 18:02 Uhr, 6644 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo Community!

Nachdem ich mein Windows 7 Ultimate x64 einem Update unterzogen habe, zeigt mir der Taskmanager eine CPU-Auslastung von rund 99%, der Arbeitsspeicher läuft voll und auf meine Festplatten laufen sehr viele Schreib- und Lesevorgänge. Dieses geht soweit, bis letztendlich der PC einfriert. Was kann ich machen?

Mein System:
OS: Win 7 Ultimate x64
CPU: AMD Phenom X II T1090 Black Edition (6x3,2 GHz)
Board: Gigabyte GA-890XA-UD3
RAM: 8 GB
GraKa: Powercolor HD 6870
FP1: 40 GB Intel SSD
FP2: 2TB

Mein PC-Profil: http://www.mein-pc.eu/Profil/Mein-PC-GA-890XA-UD3/20212
4 Kommentare
Mitglied: 2hard4you
03.03.2011 um 19:06 Uhr
Moin,

erst mal sagen, was Du für ein Update gemacht hast...

Gruß

24
Mitglied: Orlean
04.03.2011 um 09:03 Uhr
Hiho,

ansonsten halt das Update wieder deinstalieren.

Gruß Orlean
Mitglied: SWuser
05.03.2011 um 09:11 Uhr
Es ist das Service Pack 1 für Windows 7^^
Mitglied: SWuser
09.03.2011 um 13:15 Uhr
Problem hat sich durch eine Neuinstallation behebn lassen!
Nach der Neuinstallation gleich Treiber rauf und danach gleich SP1 und schon läufts wieder wie normal, außer, dass meine SSD nun Schrott ist.