gelöst Zwei Gateways im Netz ansprechen je nach URL

Mitglied: jofor

jofor (Level 1)

21.09.2005, aktualisiert 19:33 Uhr, 5529 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

ich habe da ein kleines Problem wahrscheinlich ein Verständnisproblem.

Ich habe einen Linuxrouter mit squid laufen und für diesen alles in einer proxy.pac hinterlegt. Nun muss bei einer bestimmten URL aber ein anderes Gateway angesprochen werden.

Habe also xxx.xxx.xxx.100 als Standardgateway (SDSL Anschluss) und bei der bestimmten URL muss die xxx.xxx.xxx.129 als Standardgateway angesprochen werden, wo sich ein Cisco Router mit ISDN Leitung verbirgt (das läuft aber alles).

Das Gateway kann ich nach meinen Kenntnissen nicht in der Proxy.pac beeinflussen.

Jemand einen heißen Tip in welche Richtung ich forschen muss?

Dank und Gruß

jofor

P.S.
Ich weiß wenn er über das erste nichts findet geht er automatisch über das zweite eingetragene Std-Gateway aber über das erste GW kann er die URL auch erreichen.
Mitglied: jofor
21.09.2005 um 11:36 Uhr
Ich weiß wenn er über das erste nichts findet geht er automatisch über das zweite eingetragene Std-Gateway aber über das erste GW kann er die URL auch erreichen.

lg jofor
Mitglied: ybBln
21.09.2005 um 12:54 Uhr
Die Auflösung der URL in der statischen Hostsdatei (in der auch "localhost" der 127.0.0.1 zugeornet ist) der IP Adresse des Cisco-Routers zuordnen. Danach eine statische Route zur Ziel-IP über dieses Gateway erzeugen. Durch den Hosts-Eintrag wird die DNS-Auflösung erst gar nicht bemüht und die statische Route fixiert das Gateway.
Gruß - ybBln
Mitglied: FaBMiN
21.09.2005 um 13:43 Uhr
Routingtabelle
Mitglied: jofor
21.09.2005 um 19:33 Uhr
Erstmal danke für die Antworten.

Problem ist die IP hinter der URL ist nicht fest vergeben. Dort können X IP's "lauern".

Gruß jofor
Titel: Zwei Gateways im Netz ansprechen je nach URL
Content-ID: 16438
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 17.09.2019 um 03:00:53 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/16438