Terminalserver nicht mehr via RDP erreichbar...kann ich den Server alternativ neustarten?

Mitglied: olafkro

olafkro (Level 1)

23.07.2011 um 07:37 Uhr, 7478 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo. Müsste einen Termnialserver via einen anderen Server aus dem Netzwerk neustarten...

Hallo,


folgendes Problem. Manchmal hängt sich unser Terminalserver einfach auf.
keine Reaktion auf RDP Anfragen. Ich kann ihn aber über den cmd Befehl
mit seiner festen IP "anpingen", da gibt es eine Antwort und kein Verlust der
Daten.

Gibt es nun eine Möglichkeit, den Server über einen anderen Server mit dem CMD Befehl
neu zu starten? Wie gesagt, der Server baut keine RDP Verbindung auf und hat eine
feste IP...


Bin für jeder Hilfe dankbar, da ich sonst in die Firma fahren muss und den Server dort
lokal manuell neu starten müsste...



Vielen Dank.



Olaf
4 Kommentare
Mitglied: minidump
23.07.2011 um 08:01 Uhr
Hi,


oder alternativ mit psexec aus den Sysinternal Tools



Mitglied: Nagus
23.07.2011 um 11:45 Uhr
Moin,
und für die Zukunft ein Rip-Board einbauen ...
Gruß
Nagus
Mitglied: cardisch
25.07.2011 um 09:46 Uhr
Oder eine schaltbare Steckdosenleiste....
Denn zumindest beim Shutdown-Befhel bleibt der Server ab und an hängen (auf dem Bildschirm ist dann die Meldung: "kann nicht beendet werden..." und dann musst du aus der Ferne härtere Geschütze auffahren..

Gruß

Carsten
Mitglied: Nagus
25.07.2011 um 16:49 Uhr
Jupp, aber dass kannst Du mit einem Rip-Board auch! Da siehst Du wenigstens was der Server macht, während bei der IP Steckdose das ganze doch eher ein Blindflug ist ...
Nagus