2003 Server - zuwenig zugesicherten Speicher

Mitglied: PC2707

PC2707 (Level 1)

27.07.2011 um 18:21 Uhr, 3674 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo,

ich habe auf einen 2003 Server eine neue Anwendung installiert, die nun zuwenig freien Speicher anmeckert.

Konkret, der Server hat 4GB RAM und im Taskmanager wurden nur 190MB als zugesicherter Speicher angezeigt.

Nach langen Suchen dachte ich, dann installiere ich den ganzen Server eben neu.

Resultat nach Abschluss der Grundinstallation: nur noch "99MB" zugesicherten Speicher im Taskmanager??

Die Grundinstallation ist ohne Nutzer (außer Admin), ohne AD, Gruppenrichtlinien, etc.

Wie kann das sein, müßte ich nicht wenigstens die 4000MB bekommen??

Windows zeigt mir in der Systemsteuerung natürlich meine 4GB an.

Auf einen anderen Server habe ich 2000MB als zugesichert und keine Probleme. Wie ich zu dieser Einstellung kam
kann ich nicht mehr nachvollziehen.

Viele Grüße
Gerd
1 Kommentar
Mitglied: PC2707
27.07.2011 um 19:21 Uhr
Begrifflichkeit "zugesicherter Speicher" geklärt - Frage damit geklärt:

"zugesicherter Speicher" ist der Speicher, der vom System bereits genutzt wird. Damit muss dieser am
Anfang einer Installation auch ziemlich klein sein. Bei einen ausgelasteten Server ist dieser naturgemäß
deutlich höher. Frage hat sich dahingehend erledigt.