Interpretation Werte aus dem Ressourcen-Manager (Win 7)

Mitglied: speckles

speckles (Level 1)

09.08.2011 um 21:01 Uhr, 13813 Aufrufe, 1 Kommentar

Hi,
ich habe eine kurze (wahrscheinlich super leichte leichte) Frage an euch, die mich bereits seit langer Zeit beschäftigt.

Ab Windows Vista gibt es ja bereits den Ressourcen Monitor. Dort lassen sich die aktuellen Werte von Arbeitsspeicher, HDD, CPU, etc.. grafisch anzeigen.
Was soll aber die blaue Linie darstellen? Die gelb/grüne Linie denke ich mal ist der aktuelle Wert wie auch aus dem Task-Manager.

Aber was soll die blaue Linie darstellen?
Vor allem kann ich mit dem Kurvenverlauf gar nichts anfangen. :-) face-smile

42820c2cd8cf848c9612766226aeef61 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Wahrscheinlich sehe ich den Wald voller Bäume nicht, aber ich komme nicht drauf und hoffe ihr könnt mir hier den ein oder anderen Tipp geben.

Gruß,
speckles
1 Kommentar
Mitglied: Florian.Sauber
09.08.2011 um 23:46 Uhr
Hallo Speckles,

prinzipiell siehst Du in der Tat den Wald vor lauter Bäumen nicht ;-) face-wink
Die blaue Linie hat keine feste Bedeutung, wie bspw. Durchschnitt o.ä., sondern ist abhängig vom Kontext des angezeigten Ressourcenbereichs.
Normalerweise solltest Du das im RM auch als Legende in der Übersicht erkennen....

Im Bereich CPU gibt der blaue Graph die relative Frequenz des Prozessors an, die Win7 abhängig von der Aktivität steuert. Blaue Linie ganz oben bedeutet also, der Prozessor läuft auf potentiellem Maximum. Dem gegenüber zeigt der grüne Graph die abhängige relative Auslastung dieses "Potentials" an.

Im Bereich Datenträger zeigt der blaue Graph denjeweils höchsten Prozentsatz der aktiven Zeit der Gesamtauslastung (Zeit mit max. Aktivität) an, während der grüne Graph die gesamten E/A-Operationen in MB/s visualisiert.

Im Bereich Arbeitsspeicher visualisiert der blaue Graph die aktuelle prozentuale Auslastung des Arbeitsspeichers, während der grüne Graph die Seitenfehler/s anzeigt. Bei Seitenfehler aber nicht gleich an "da läuft was falsch" denken. Ein (eigentlich) PageFault liegt grob gesagt vor, wenn ein zur Laufzeit aktives Programm Daten, die es erwartet, nicht im Speicher vorfindet, bspw. weil diese vom BS ausgelagert wurden. Dazu findest Du hier im Forum auch noch mehr INformationen, falls es Dich interessieren sollte...

Nähere Informationen findest Du u.a. unter
http://technet.microsoft.com/de-de/library/dd744567%28WS.10%29.aspx
und weils für Vista "schöner" in Deutsch beschreiben vorliegt unter
http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc722173%28WS.10%29.aspx

Grüsse Florian