Verbindung zum Terminalserver über einen und normale Internetnutzung über 2. Router - wie ?

Mitglied: predi2k

predi2k (Level 1)

24.10.2011, aktualisiert 18.10.2012, 2098 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo,
Ist: DSL bei telekom über modem angeschlossen an einen Yuniper ssg5 Gateway, dieser stellt eine VPN Verbindung zu einem Terminalserver ausserhalb her. leider gibt es nur eine 3000er Leitung und es wurde zusätzlich unitymedia angeschafft (64000er Leitung) über diese soll zukünftig die "normale" Internetnutzung erfolgen und die Telekom Leitung für die Terminal nutzung.

Wie richtie ich dies am besten ein damit dies funktioniert? Kann ich den Gateway auf den Fatclients einfach auf den unitymedia router ändern oder gibt das dann probleme mit der Terminalserver verbindung ?

Grüsse aus NRW !
2 Kommentare
Mitglied: brammer
24.10.2011 um 10:04 Uhr
Hallo,

wenn du den Gateway Eintrag auf den Fatclients einfach Richtung Unity Media Router änderst werden die Fatclients deine Juniper niemals wieder finden.

brammer
Mitglied: aqui
24.10.2011, aktualisiert 18.10.2012
Dafür nimmt man dann einen Dual WAN Port Load Balancing Router:
http://alt.draytek.de/Beispiele_html/Ethernet_WAN_LAN/Load_Balance_Poli ...
der setzt sowas im Handumdrehen um.
Ggf. kann deine Juniper Kiste aber auch Policy Based Routing. Wenn sie mehrere Ports hat kann man das damit auch lösen. Hier findest du ein Beispiel dazu:
https://www.administrator.de/forum/cisco-router-2-gateways-f%c3%bcr-vers ...
Ist normalerweise ein simples Standard Szenario....