NTBACKUP unter Windows Server 2003

Mitglied: MichaelSemmler

MichaelSemmler (Level 1)

09.08.2004, aktualisiert 28.09.2004, 25988 Aufrufe, 4 Kommentare

Befehle in Batch-Datei

Hallo erstmal,
ich habe ein Problem mit der Medienverwaltung mit NTBACKUP unter Windows Serer 2003. Wie kann ich es erreichen, dass auf alle Medien gesichert wird, ohne das dieses in irgendeinem Pool ist sondern nur im Laufwerk steckt. Unter Windows Server 2000 NTBACKUP gab es einen schalter für die Batchdatei /um, der scheint abeer unter 2003 nicht mehr zu funktionieren.

Meine bisherige Batch:

C:\WINNT\system32\NTBACKUP.EXE backup "@C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsoft\Windows NT\NTBackup\data\Tagessicherung.bks" /n "Tagessicherung" /d "Tagessicherung" /v:yes /r:yes /rs:no /hc:on /m normal /j "Tagessicherung.job" /l:s /p "4mm DDS" /um

Vielen Dank für Eure Hilfe
Mitglied: linkit
09.08.2004 um 17:28 Uhr
Laß /p weg und verwende /t "hatkeins" beispielsweise... damit kannst du jedes Band bespielen.... ich habe das bei einem kunden so gemacht, daß mit dem Skript das Tagesdatum ausgelesen wird und dann hitner /t gesetzt wird, damit erhielt das Band immer den Namen des aktuellen Tagesdatums....
Mitglied: MichaelSemmler
10.08.2004 um 08:26 Uhr
Vielen Dank erstmal,

muß ich hinter /t trotzdem noch /um schreiben?
Mitglied: Borg
17.08.2004 um 11:00 Uhr
Hallo,

ich habe mal ausprobiert:

C:\WINNT\system32\NTBACKUP.EXE backup "c:\Testdaten-Backup" /n "Testsicherung" /d "Testsicherung" /v:yes /r:yes /rs:no /hc:on /m normal /j "Testsicherung.job" /l:s /t "Testsicherung" /um

Wenn ich dass über eine Batch starte, dann startet NTBACKUP sucht nach Bandlaufwerken und beendet sich direkt wieder.
--> es funktioniert aus irgend einem Grund noch nicht.

Starte ich das Programm selber und arbeite über den Assistenten, dann sichert mir das System sauber auf meinem Bandlaufwerk die Daten.

Hat jemand von Euch eine Ahnung, was ich ändern muss, dass geht.
Mitglied: Sebi1
28.09.2004 um 20:45 Uhr
Für ntbackup im Server 2003 gibt es den Parameter /um nicht mehr.

Versuch es mal mit

- einer detailierten Bezeichnung Deiner Sicherungsauwahldatei z.B. "@C:\Testdaten-Backup.bks"
- ohne den Parameter /um.

Wenn die Parameter fehlerhaft sind, passiert genau Dein erlebtes Starten und Beenden von Backup.
Titel: NTBACKUP unter Windows Server 2003
Content-ID: 1888
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 26.10.2020 um 22:41:04 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/1888