USV Selbst Installieren ohne Knowhow?

Mitglied: Shnuuu

Shnuuu (Level 1)

26.08.2013 um 15:59 Uhr, 3821 Aufrufe, 7 Kommentare, 1 Danke

Hallo,

ich wollte mal Nachfragen ob man auch ohne Großes "USV" Knowhow, eine solche austauschen und einrichten kann?
Für den Anschluss hätten wir Elektriker im Haus, es geht dann wirklich nur noch um die Konfiguration der Usv und der USV Clients auf den Servern.

Ich habe sowas noch nie gemacht und kann nicht ganz abschhätzen ob ich das selbst hinkriege oder ob wir einen Techniker mitbestellen sollten.
Vielleicht kann der ein oder andere hier ja mal von seinen Erfahrungen sprechen.

Wir haben Übrigens eine APC Smart-UPS RT 6000 bestellt. Diese löst die alte APC Smart-UPS RT 7500 XL ab.


Grüße
Mitglied: Ausserwoeger
26.08.2013 um 16:27 Uhr
Hi

Also ich würde einen Techniker mitbestellen.
Du solltest wenn du das selbst machen willst dir die Einstellungen der alten USV anschauen und kontrollieren ob diese überhaupt korrekt sind.

Man muss wissen wie lange braucht ein Server bis er sich abschaltet ( Zeit des Herunterfahrens)
Man muss wissen wieviel Strom verbraucht wird und wie lange die neue USV das System am laufen halten kann damit die Server bei einem Ausfall genug zeit haben herunterzufahren.
Bei deiner USV muss man eine IP adresse einstellen und die Entsprechenden Clients auf den Servern installieren die mit der USV kommunizieren.
Man muss eine Alamierung einstellen damit ein Admin oder User eine benachrichtigung erhällt wen das System ohne strom ist oder ein Fehler auftritt. Dazu muss man den SMTP Server kennen und die Konfiguration des SMTP Servers ( ist eine authentifizierung nötig )

usw.

Also als nicht Administrator würde ich mich da nicht drüber trauen.

LG Andy
Mitglied: 108012
26.08.2013 um 17:09 Uhr
Hallo,

bei einer kleinere USV bis zu der APC 1500 VA würde ich das zu Hause selber machen und das ist dann auch
kein Hexenwerk, aber in einem Unternehmen, wo heutzutage nicht selten der Erfolg mit dem Vorhandensein und
auch dem fehlerfreien Betrieb eben dieses Netzwerks mitunter alles steht und/oder fällt würde ich auch lieber einen
Techniker oder sogar gleich jemanden von einem Systemhaus der solche Anlagen eben auch verkauft und installiert
mit bestellen wollen.

Ist ja zum Schluss ja auch eine Versicherungstechnische Sache, wenn Du keinen Plan von
Elektronik hast wollen die sich bestimmt darum drücken die entstandenen Kosten zu übernehmen, wenn Du aber
eine gelernter Elektrotechniker oder Installateur bist ist das schon wieder etwas anderes, aber konfiguriert muss das
dann eben auch werden und zwar so das es läuft!

Kann man ja schnell mal ausrechnen was so ein Tag oder mehrere Stunden Ausfall kostet und dann einmal dagegen
halten was ein Techniker oder Installateur kostet, dessen Stunden man aber auf jeden Fall absetzen kann!!!!

Gruß
Dobby
Mitglied: goscho
26.08.2013, aktualisiert um 18:18 Uhr
Zitat von 108012:
Hallo,
Hi auch

wer noch nie eine APC USV mit einem einzelnen Server eingerichtet hat, sollte vor einer Konfiguration einer größeren USV mit mehreren Servern entwerder eine passende Schulung besuchen oder ein Systemhaus beauftragen (hätt man ja mit der Bestellung der USV koppeln können).
Kann man ja schnell mal ausrechnen was so ein Tag oder mehrere Stunden Ausfall kostet und dann einmal dagegen
halten was ein Techniker oder Installateur kostet, dessen Stunden man aber auf jeden Fall absetzen kann!!!!
Steuerlich bringt der mehrtägige Ausfall der Firma wahrscheinlich sogar einen Vorteil, weil de rGewinn verringert wird.
Nur, wer will das wirklich?
Mitglied: 108012
26.08.2013 um 18:23 Uhr
Hi,

wer noch nie eine APC USV mit einem einzelnen Server eingerichtet....
Gut ich benutze die USV "nur" zu Hause und dann auch nur in Verbindung mit einer
"Workstation", also keinem Server!

Steuerlich bringt der mehrtägige Ausfall der Firma wahrscheinlich sogar einen Vorteil, weil de rGewinn verringert wird.
Das kommt immer auf das Betätigungsfeld der Firma an!
Wenn man einen Auftrag annimmt und dann nicht fristgerecht "liefert" bzw. fertig wird mit der Arbeit,
dann können unter Umständen auch noch Regressforderungen auf einen zukommen oder sogar Busgelder bzw.
Vertragsstrafen fällig werden und je nach dem wie groß die Summen sind,.....

Gruß
Dobby
Mitglied: goscho
26.08.2013 um 22:24 Uhr
Zitat von 108012:
> Steuerlich bringt der mehrtägige Ausfall der Firma wahrscheinlich sogar einen Vorteil, weil de rGewinn verringert wird.
Das kommt immer auf das Betätigungsfeld der Firma an!
Wenn man einen Auftrag annimmt und dann nicht fristgerecht "liefert" bzw. fertig wird mit der Arbeit,
dann können unter Umständen auch noch Regressforderungen auf einen zukommen oder sogar Busgelder bzw.
Vertragsstrafen fällig werden und je nach dem wie groß die Summen sind,.....
Mensch Dobby,
das war von mir nicht so ganz ernst gemeint.
Natürlich hast du Recht.
Mitglied: Shnuuu
27.08.2013 um 09:45 Uhr
Also ganz unbeholfen bin ich nicht. SMTP, Netzwerkeinstellungen und die Clients auf dem Server installieren wären kein problem für mich. Ich bin hier ja Administrativ tätig, hab eben nur noch nie eine USV installiert / konfiguriert.
Wieviel Strom wir verbrauchen wissen wir, ist ja auch ein wichtiges Kriterium zur Auswahl der USV.
Wollte nur mal abschätzen ob es sonst noch irgendwelche Haken an der Sache gibt oder ob man das auch als Admin ohne große USV Erfahrung selbst hinkriegen kann.

Ich denke mal, wir probieren es zunächst allein aus. Sollte es absolut nicht klappen, kann man ja noch einen Techniker hinzuziehen.
Danke für die Hilfreichen antworten.
Mitglied: 108012
27.08.2013 um 10:15 Uhr
das war von mir nicht so ganz ernst gemeint.
Naja das wusste ich doch nicht.
War ja auch nicht böse gemeint von mir.

...kann man ja noch einen Techniker hinzuziehen.
Man kann sich ja auch einmal im Bekanntenkreis umschauen bzw. umhören und wenn dort jemand die
APC USVs bereits seit längerem einsetzt könnte man den ja auch einmal bitte, ist ja kein Beinbruch.


Gruß
Dobby
Titel: USV Selbst Installieren ohne Knowhow?
Content-ID: 215250
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 17.02.2020 um 07:37:37 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/215250