Kurztest: Die neue VPN-Konfiguration der Fritz!Box

Mitglied: colinardo

colinardo (Level 5)

12.10.2013 um 22:21 Uhr, 4958 Aufrufe, 1 Kommentar, 1 Danke

AVM führt beim aktuellen Modell 7490 neue Optionen zum Konfigurieren der VPN-Verbindungen ein. Es ist damit nicht mehr nötig die Verbindungsparameter vorzubereiten und dann zu importieren, sondern die Verbindung lässt sich jetzt auch direkt im Webinterface konfigurieren (RoadWarrior-Scenario / LAN-to-LAN).
Im laufe des 4 Quartals sollen die neuen Optionen schrittweise auf ältere Fritz!Box Modelle portiert werden. Den Anfang macht die 7390 wahrscheinlich noch im Oktober.
Mitglied: 108012
13.10.2013 um 17:14 Uhr
Hallo,

gut gefunden, das ist doch mal ein echter Hingucker (FB 7490) es kam ja auch lange Zeit nichts Neues in dieser
Richtung auf den Markt, leider noch nichts mit einem SFP Port in Sicht was einem den nativen Anschluss an einen
FTTH Internetzugang ermöglicht aber das mit dem veränderten VPN Menü ist auch schon schick anzusehen!!!

Gruß
Dobby
Titel: Kurztest: Die neue VPN-Konfiguration der Fritz!Box
Content-ID: 219213
Art des Inhalts: Link
Ausgedruckt am: 29.02.2020 um 09:10:31 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/219213