Ubuntu Server - Mysql lässt sich nicht mehr starten

Mitglied: AndyAh

AndyAh (Level 2)

14.01.2014, aktualisiert 10:59 Uhr, 3506 Aufrufe, 3 Kommentare

Hi NG,

nach dem ich die Datenbanken an einen anderen Platz kopiert habe, lässt sich MySql nicht mehr starten. Ich bekomme nur die Meldung FAIL.

Die Datenbanken habe ich ins Verzeichnis /srv/mysql verschoben. Auf alle Unterverzeichnisse besteht Vollzugriff. Ferner habe ich in der my.cnf die Datadir auf das neue Verzeichniss gesetzt. Hinterher hatte ich den Inhalt des alten Datenverzeichnisses gelöscht. Vor dieser Maßnahme funktionierte MySql einwandfrei.

Wo liegt mein Fehler?

Gruß
Andy


Mitglied: heilgecht
14.01.2014 um 11:05 Uhr
Wo liegt mein Fehler?


Hi,

es steht bestimmt alles in Logs.

MfG
Mitglied: AndyAh
14.01.2014, aktualisiert um 11:41 Uhr
Hi,

die Log-Dateien geben leider nichts her, da alle leer sind. Sowohl mysql.err als auch mysql.log.

Gruß
Andy
Mitglied: heilgecht
14.01.2014, aktualisiert um 14:51 Uhr
Gibt es auch was in mysqld.log?

Hier ist die Anletung wie es funktionieren kann.
Versuche damit dein System wieder gerade zu biegen: http://article.my-addr.com/?show=linux_ubuntu_change_datadir-move_mysql ...
Titel: Ubuntu Server - Mysql lässt sich nicht mehr starten
Content-ID: 226624
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 21.09.2019 um 19:18:30 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/226624