Windows 2003 Server Freigaberechteproblem

Mitglied: Konni

Konni (Level 1)

29.01.2006, aktualisiert 15.02.2006, 3037 Aufrufe, 3 Kommentare

Ich hab hier bei uns ein kleineres Problem, es läuft ein Windows 2003 SBS als ADS Server, zusätzlich ist jetzt noch ein Win2003 Standart Server dazugekommen, allerdings nur als "einfacher" Client der im ADS hängt (also nicht als Backup Domaincontroller).

Auf jedenfall haben wir auch den einen oder anderen Rechner (Notebooks) die kein festes Mitglied in der Domäne sind, aber die entsprechenden Benutzernamen sind in der Domäne vorhanden. Jedenfalls können die Notebooks ohne Probleme auf freigaben auf dem SBS zugreifen, allerdings auf freigaben die auf dem 2003 Standart sind nicht, obwohl die Freigaben dort mit gleichen Rechten eingestellt sind (Domänen-Benutzer haben leserechte und auf bestimmte Ordner auch Schreibrechte).
Mitglied: cykes
29.01.2006 um 13:17 Uhr
Hi,

finden sich sich irgendwelche Fehler- oder Warnmeldungen in der Ereignisanzeige
auf den Clients bzw. Servern?

Gruss

cykes
Mitglied: MajorTom67
29.01.2006 um 13:31 Uhr
sind die Benutzer an der Dom oder lokal angemeldet?
Haben sie Berechtigungen auf die Freigabe UND auf die Ordner?
Ciao,
Tom
Mitglied: Konni
15.02.2006 um 10:00 Uhr
Also der Benutzer am Notebook ist lokal (der Computer ist kein Mitglied in der Domäne) aber der gleiche Benutzername mit gleichem Passwort existiert natürlich in der Domäne.

Die Zugriffsrechte auf die Ordner sind korrekt (also auf NTFS Ebene) ebenfalls die Freigabeberechtigungen.


Ich hab das ganze jetzt so gelöst, dass ich den Server wieder aus der Domäne genommen habe, und die gleichen User wie in der Domäne dort von Hand erstellt habe.
Titel: Windows 2003 Server Freigaberechteproblem
Content-ID: 24748
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 26.05.2019 um 05:52:51 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/24748