Outlook 2003 10 Sekunden Sicherheitswarnung

Mitglied: fumanchu28

fumanchu28 (Level 1)

13.09.2004, aktualisiert 30.03.2005, 12250 Aufrufe, 2 Kommentare

Beim Versand von E-mails über ein anderes Office-Programm kommt die Sicherheitswarnung
"Ein anderes Programm versucht über Outlook eine Nachricht zu schicken." o. ä.

Hallo Leute,

ich hoffe sehr daß jemand von Euch mir weiterhelfen kann.

Habe wirklich ernste Schwierigkeiten mit den Sicherheitseinstellungen von Outlook 2003.

Wir haben in Acces ein Makro das über MAPI direkt E-Mails versendet. Es werden etwa 30 bis 40 Mails auf 1 MAL verschickt. Jedoch seit dem Umstieg auf Outlook 2003 kommt diese lästige Sicherheitswarnung die unheimlich viel Zeit kostet.

Habe schon viele Threads über dieses Problem gelesen, aber immer noch keine Lösung für dieses Problem.
WIE KANN MAN DAS ABSCHALTEN???

Mein zweites Problem ist, daß die E-Mails die über Access gesendet werden im Postausgang hängen bleiben, wenn Outlook nicht geöffnet ist. Erst nach dem Start von Outlook werden die mails gesendet. Ich kann mir keinen Reim daraus machen was es sein könnte............


Das system läuft unter Windows Server 2003 mit Exchange 2003 und einem externen Konto von der Telecom.

Please HELP

Danke schon mal

MfG fumanchu
Mitglied: Topnav
30.03.2005 um 17:08 Uhr
Habe das gleiche Problem. Unter Office 2000 und XP konnte man in den öffentlichen Ordnern ein Template von MS installieren, das den Zugang steuerte.

Das funktioniert unter 2003 nicht mehr.

Lt. Microsoft gibt es ein Tool OKCklick.exe oder YesClick.exe das die Aufgabe übernimmt,
aber gesehen hat es noch keiner.

mfg
Topnav
Mitglied: Topnav
30.03.2005 um 17:18 Uhr
Titel: Outlook 2003 10 Sekunden Sicherheitswarnung
Content-ID: 2508
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 13.11.2019 um 20:22:54 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/2508