Gemeinsame Internetnutzung funktioniert nicht!

Mitglied: Loomek

Loomek (Level 1)

22.02.2006, aktualisiert 25.02.2006, 6039 Aufrufe, 9 Kommentare

hallo,

ich habe 2 laptops in meiner firma, beide sind an einem wlan router angeschlossen.
laptop 1 ist per kabel angeschlossen und geht mit einer USB Fritz Card ins internet.
laptop 2 ist per funk mit dem router verbunden.
kann mir jemand sagen wie ich das jetzt zum laufen bekomme?

danke im vorraus....
Mitglied: sysad
22.02.2006 um 13:14 Uhr
Wenn du uns genauer sagst, was Du machen willst, welches BS Du hast, können wir vielleicht helfen. Falls es nur drum geht, die gemeinsame Internetverbindung zu konfigurieren, da ist die in W eingebaute Hilfe ausgezeichnet.....
Mitglied: Atti58
22.02.2006 um 13:27 Uhr
... was soll Loomek mit der ICS? Er hat einen Router, der die Verbindung zum Provider herstellt und zwei Clients, die netzwerktechnisch mit diesem Router verbunden sind ...

Du musst Dich per Netwerkverbindung über den Browser (Internet Explorer) mit der Router-IP (oft: 192.168.0.1) verbinden (siehe Anleitung Router) und den Internetzugang konfigurieren. Ich gehe davon aus, dass der Router DHCP macht, also solltest Du in den Eigenschaften Deiner Netzwerkkarten auch diese Option bei TCP/IP aktiviert haben,

Gruß

Atti.
Mitglied: Loomek
22.02.2006 um 13:38 Uhr
sorry für die ungenaue auskunft!


also.... mein BS ist xp auf beiden rechnern und mein router macht auch DHCP, aber meine dfü verbindung läuft über laptop1 über eine usb fritz card.
würde die dfü verbindung auch lieber über den router laufen lassen, aber das geht in meinem fall leider net.
die router ip ist in der tat 192.168.0.1....
Mitglied: wikrie
22.02.2006 um 13:47 Uhr
zu rechner nummer eins wieso über ein fritz adapter wenn du einen router hast kannst du doch per lan ins inet gehen !!!
den 2ten entweder auch per lan oder per wlan siehe tutorial von plonk zu dem thema!!
Mitglied: wikrie
22.02.2006 um 13:49 Uhr
wieso kannst du nicht über den router gehen wenn du per isdn adapter rein willst müsstest du ja na der telefonleitung angeschlossen sein und nicht am router!!!!

wenn du den client 1 über isdn adapert ins inet jagst dann gib dem ne wlan karte und verbinde den client 2 per wlan in deisem fall kannst dua ber auch den router ausschalten und mir schicken dann brauchst du ihn ja nicht *smile*
Mitglied: Loomek
22.02.2006 um 15:05 Uhr
wie soll ich denn über den router ins internet kommen wenn ich kein DSL habe?
ich habe nur ISDN, deswegen die FritzCard USB....
Mitglied: sysad
22.02.2006 um 15:09 Uhr
@Atti:

Ich hab das so verstanden, vielleicht kann mich Loomek ja noch korrigieren:

Loomek geht nicht mit dem Router online, sondern der Router macht nur Wireless Bridge oder AP zur Verbindung der beiden PCs. Der eine Rechner geht mit ISDN ins Netz und diese Verbindung soll der zweite PC nutzen können.
Natürlich wär's mit ISDN-Router leichter, aber den hat der m.E. nicht.
Also doch ICS....
Mitglied: aqui
22.02.2006 um 23:12 Uhr
Loomek hat halt "Router" mit "Wireless Accesspoint" verwechselt deshalb die Konfusion
Ein Access Point kann natürlich nicht Router spielen. Internet Verbindungsfreigabe (ICS) ist dann das Mittel der Wahl....
Mitglied: IT-Storm
25.02.2006 um 17:37 Uhr
Hallo zusammen,
da gab es doch mal ne Software von AVM die es ermöglichte, den CAPI zu routen. Wäre dies hier nicht die einfachste Lösung?

G.E.R.D.
Titel: Gemeinsame Internetnutzung funktioniert nicht!
Content-ID: 26653
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 21.09.2019 um 11:47:19 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/26653