Wsus erkennt Windows 10 als Vista!

Mitglied: Borstel02

Borstel02 (Level 1)

31.07.2015 um 10:31 Uhr, 12028 Aufrufe, 7 Kommentare

Wir betreiben hier einen Server 2008 R2 Standard mit Wsus 3.2.

Nachdem ich gestern auf einem Client ein Upgrade von Windows 7 64Bit auf Windows 10 Pro. durchgeführt habe, erscheint nun der PC im WSUS als Vista. Ich bin ja mal gespannt wann es dazu ein Patch geben wird.

Vielleicht haben ja auch andere schon Erfahrungen gemacht.
Mitglied: Lochkartenstanzer
31.07.2015 um 10:38 Uhr
Zitat von Borstel02:

... erscheint nun der
PC im WSUS als Vista. Ich bin ja mal gespannt wann es dazu ein Patch geben wird.


Villeicht weiß der WSUS ja Dinge, die wir noch nicht wissen.

lks

PS: Könnte es sein, daß MS auf diesem Wege das arg verschmähte Vista doch noch unter die Leute bringen will.
Mitglied: 122573
02.08.2015 um 15:04 Uhr
MS macht es jetzt genauso wie mit der GraKa von meinem Opa. Ne GeForce 4200 AGP als GTX irgendwas erkannt. Wenn du jetzt versuchst Vista Updates zu installieren, müsste doch ne Meldung wegen der OS Ver. kommen.
Mitglied: jsysde
05.08.2015 um 21:05 Uhr
N'Abend.

Ist hier auch so - immerhin fordert Windows 10 aber die korrekten Updates an und der WSUS liefert diese auch aus, ohne zu murren.
War beim Sprung von Windows 8 auf 8.1 schon ähnlich, "damals" wurden 8.1-Systeme als "Windows XP" angezeigt - und die gleichen Tipps wie damals helfen auch heute (Re-Index, Umbenennen des OS per Skript).

Ist aber nur ein "kosmetisches" Problem ohne Auswirkungen auf die Funktionalität.

Cheers,
jsysde
Mitglied: Borstel02
06.08.2015 um 09:19 Uhr
Danke für die Info! Sowie iches jetzt gelesen habe, tauschen die Windows 10 clients ihre Updates eh im Netzwerk untereinander aus. Damit scheint das Ende des WSUS eingeläutet! Hier ergibt sich aber das Problem, dass fehlerhafte Updates sich ihren eigenen Weg suchen und man als Admin weniger Chancen hat einem Crash entgegen zu wirken.

Gruß

Markus
Mitglied: jsysde
06.08.2015, aktualisiert um 19:50 Uhr
N'Abend.

Wenn du weitergelesen hättest: Diese Funktion kann man abschalten, zumindest ab der Pro-Version und höher.
Bei den Home-Versionen hingegen kannst du machen, was du willst, die funken immer nach Hause und ignorieren sämtliche WSUS-Settings.

Cheers,
jsysde
Mitglied: Duckste
16.09.2015 um 12:52 Uhr
Zitat von jsysde:
War beim Sprung von Windows 8 auf 8.1 schon ähnlich, "damals" wurden 8.1-Systeme als "Windows XP" angezeigt - und die gleichen Tipps wie damals helfen auch heute (Re-Index, Umbenennen des OS per Skript).

Ist aber nur ein "kosmetisches" Problem ohne Auswirkungen auf die Funktionalität.

Cheers,
jsysde

Wie können diese "kosmetischen" Probleme denn konkret gelöst werden?
Mitglied: jsysde
16.09.2015 um 15:24 Uhr
Moin.
Zitat von Duckste:
Wie können diese "kosmetischen" Probleme denn konkret gelöst werden?
Es gibt nur einen von MS nicht supporteten Weg, analog zum "damaligen" Problem mit 8.1/XP muss in der WSUS-Datenbank die "Product Description" manuell eingetragen werden - mögliche Nebenwirkungen inklusive.

Cheers,
jsysde
Titel: Wsus erkennt Windows 10 als Vista!
Content-ID: 278883
Art des Inhalts: Erfahrungsbericht
Ausgedruckt am: 20.09.2019 um 18:40:37 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/278883