Domainkontroller nicht gefunden

Mitglied: zemo

zemo (Level 1)

23.03.2006, aktualisiert 24.03.2006, 6538 Aufrufe, 5 Kommentare

hi adminis,

ich habe folgendes problem:

w2k war bis jetzt unserer einzige server wo alles lief, da er aber so betrieben war das ich kein update auf w2k3 machen kann muss ich den neu installieren und dennoch den betrieb während dessen ermöglichen.
inzwischen ist ein w2k3 als VM installiert und läuft, die rolen habe ich übertragen "PDC,RID,infrstru,DC,FSMO" sowie aller useraccounts und homerverzeichnisse auf den umgeleitet.Nachdem jetzt der alte sever ausgeschaltet ist kommt bei der anmeldung "domäne nicht erreichbar so ähnlich". dann wird der lokalgespeichrte profil genommen aber homeverzeichnis wird nicht gemapt und die freigabe "\\neuerserver" funtioniert nicht.

Befehl:netdom query /verify fsmo
Schema owner neuerserver.dasd.de
Domain role owner neuerserver.dasd.de
PDC role neuerserver.dasd.de
RID pool manager neuerserver.dasd.de
Infrastructure owner neuerserver.dasd.de
_____________________________________________

Befehl:netdom query /verify dc
\\alterserver ( There are currently no logon servers available to service the logon request. )
\\neuerserver ERROR! ( The specified domain either does not exist or could not be contacted. )

allerdings steht bei dem alten server bei "operating master ""Error" in der ersten zeile und in der zweiten der neue servername .
Was muss ich bei dem alten server noch machen?
wer kann mir da weiter helfen?
Mitglied: Atti58
23.03.2006 um 16:17 Uhr
Was bedeutet das "VM in "inzwischen ist ein w2k3 als VM installiert und läuft", etwa "virtual machine"?

Läuft denn der DNS - Server auf dem neuen DC?

Gruß

Atti
Mitglied: zemo
23.03.2006 um 16:29 Uhr
hi atti58

"vm" virtual machine
und der dns läuft auch aber der dns-server der bei den clients eingetragen ist läuft auf einer unixmaschine. ich weiss es nicht inwiefern dieser auf w2k3 dann gefragt ist.
Mitglied: djbrandt
23.03.2006 um 21:43 Uhr
Hi,

einfache Frage:

können die Clients den neuen Server über den Namen auflösen/anpingen?
Mitglied: Atti58
24.03.2006 um 08:33 Uhr
Die Clients brauchen in einer Domäne zwingend den DNS-Servereintrag der DC's und die DC's selber auch einen Eintrag auf ihre eigenen DNS-Server, Du kannst ja dort eine Weiterleitung auf Deine UNIX-Maschine machen,

Gruß

Atti.
Mitglied: zemo
24.03.2006 um 10:52 Uhr
namensauflösung funktioniert und ich kann mich lokalgespeichertem profil anmelden aber homeverzeichnis wird nicht gemapt das auf dem neuenserver liegt. wenn ich dennoch \\servername anspreche dann kommt das anmeldefenster soll mich authentifizieren und bei der angabe meiner userdaten sagt es dass ich schon mit diesen userdaten angemeldet bin und der Domainkontroller kann nich gefunden werden um userdaten zu überprüfen. Alle user die sich vor dem runterfahren des alten servers angemeldet haben merken kein unterschied bis auf den zugriff der freigaben.

das problem ist wie ich bei meinem erstem posting geschrieben habe
das hier:Befehl:netdom query /verify dc
\\alterserver ( There are currently no logon servers available to service the logon request. )
\\neuerserver ERROR! ( The specified domain either does not exist or could not be contacted. )

Er findet den neuen Domain Controller nicht.
Danke für jede hilfe
Titel: Domainkontroller nicht gefunden
Content-ID: 28821
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 24.05.2019 um 20:08:17 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/28821