Google-Trends Werte exportiert, wie kann man die als Text gespeicherten Werte als Zahl konvertieren?

Mitglied: Berryles

Berryles (Level 1)

28.11.2015, aktualisiert 18:44 Uhr, 1831 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo,
ich bräuchte dringend Hilfe. Für eine Analyse benötigen wir Google-Trends Daten und diese konnten nur als CSV-Datei exportiert werden, jetzt sind alle werte, als Text abgespeichert, ich habe schon so einiges probiert diese als Zahl zu konvertieren es ging irgendwie nicht.

Ich habe ganz einfach bei der Bearbeitungsleiste von "Standard" auf "Zahl" umformatiert, die Tabelle Markiert und die Leerzeichen durch nichts versucht zu ersetzen, auch u.a. mit der Formel "WECHSELN()"...
Es klappt einfach nicht, der einzige Ausweg ist, die Leerzeichen manuell zu entfernen, dann werden die Zellen als Prozentwert anerkannt, nur wenn ich das machen würde, würde ich ewig lange dran sitzen, denn es sind 25666 Zellen.

Ich nutze Excel 2010.

Falls eine Konvertierung nicht möglich ist, wie könnte man die Werte so exportieren, dass Sie gleich als Zahl anerkannt werden?

Könnt ihr mir helfen? Das ist wichtig für mich für ein Projekt in der Uni.

Danke im Voraus!

MfG
2 Kommentare
Mitglied: Pjordorf
28.11.2015 um 19:27 Uhr
Hallo,

Zitat von @Berryles:
ich bräuchte dringend Hilfe
Dann solltest du deinen Dienstleister der auch am Wochenende tätig ist anklingeln.

jetzt sind alle werte, als Text abgespeichert
Du meinst in deiner CSV Datei ist alles nur als Text sichtbar? Das ist auch gut so, sonst wäre es nämlich kauderwelsch und kein CSV. https://de.wikipedia.org/wiki/CSV_(Dateiformat)

ich habe schon so einiges probiert diese als Zahl zu konvertieren es ging irgendwie nicht.
Innerhalb einer CSV gibt es kein Format. Ist alles nur TEXT. Siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/CSV_(Dateiformat)#Formatierung_der_Datenfe ...

Ich nutze Excel 2010.
Excel öffnen - Menü Daten - Aus Text wählen - CSV Datei auswählen - Im Textkonvertierungs-Assistent die richtigen Einstellungen treffen insbesondere die Feldtrennzeichen sowie eventuelle Zahlenformate wo führende Nullen enthalten sein müssen und Ferdisch.

Falls eine Konvertierung nicht möglich ist
Dazu sollten wir aber dein Ausgangsmaterial schon kennen.

wie könnte man die Werte so exportieren, dass Sie gleich als Zahl anerkannt werden?
Hängt vom Export Programm ab was der Programmiere dort vorgesehen hat, ansonsten wie hast du dein Excel bedient?

Das ist wichtig für mich für ein Projekt in der Uni.
Dann sollte man an der Uni noch Zwangslehrgänge anbieten um den Umgang mit deinen Werkzeugen euch beizubringen. Grundlagen Excel und ein paar Blicke ins Handbuch.....

https://de.wikipedia.org/wiki/CSV_(Dateiformat)#Besonderheiten_beim_Impo ... (im besonderen Excel)

Gruß,
Peter
Mitglied: Berryles
29.11.2015 um 00:03 Uhr
Hallo Peter ich habe mich vielleicht nicht deutlich genug ausgedrückt aber der Sarkasmus ist echt nicht nötig gewesen :-) face-smile
Ich meinte ich habe die Daten als CSV exportiert (ging nicht anders) und dann in excel als Tabelle geöffnet weil ich die Daten analysieren wollte (auch graphisch abbilden) und damit arbeiten.

Und es ist ein erstmaliges Projekt, es gibt noch viele weitere unterschiedliche Gruppen die in Cooperation mit Unternehmen arbeiten daher war sowas wie eine excel Einführung nicht vorgesehen da jede Gruppe eine ganz andere Aufgabe hat. Genauer brauch ich ja nicht erklären worum es im allgemeinen geht da es nichts zur Sache tut.

Aber danke dir ich guck mir das morgen mal genauer an.

LG