Hyper-V + USV

Mitglied: MiSt

MiSt (Level 3)

22.12.2015 um 16:14 Uhr, 1169 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

ich habe einen Test-MS Hyper-V Server 2012R2 inc. einer USV, die mit USB untereinander verbunden sind.
Die VM ist so eingestellt, dass diese runterfährt, wenn die USV keinen Strom aus dem 230V-Netz bekommt. Nach der VM geht der Server aus.
Wenn ich das aber mit PING überprüfe (Ping jeweils auf Server und VM) geht unmittelbar, nachdem der Ping von der VM nicht mehr funktioniert, der Server aus. Das dauert keine 2sek. Mir kommt das etwas seltsam vor, dass der Server so schnell ausgeht.

Wie kann ich überprüfen, ob die VM und der Server sauber runterfahren?

Gruß
Michael
5 Kommentare
Mitglied: Pjordorf
22.12.2015 um 16:42 Uhr
Hallo,

Zitat von @MiSt:
Wenn ich das aber mit PING überprüfe (Ping jeweils auf Server und VM) geht unmittelbar, nachdem der Ping von der VM nicht mehr funktioniert, der Server aus. Das dauert keine 2sek. Mir kommt das etwas seltsam vor, dass der Server so schnell ausgeht.
Welche Hardware ist involviert?
Wie sind die Einstellungen bzgl. VMs?
Wie spricht die VM mit der USV oder spricht nur der Host mit der USV?
Welche Software ist wie eingestellt bzgl. USV?

Wie kann ich überprüfen, ob die VM und der Server sauber runterfahren?
Zuschauen?
Steht aber auch in den Ereignis Protokollen drin was da getan wird....

Gruß,
Peter
Mitglied: MiSt
22.12.2015, aktualisiert um 18:10 Uhr
Zitat von @Pjordorf:

Hallo,

Zitat von @MiSt:
Wenn ich das aber mit PING überprüfe (Ping jeweils auf Server und VM) geht unmittelbar, nachdem der Ping von der VM nicht mehr funktioniert, der Server aus. Das dauert keine 2sek. Mir kommt das etwas seltsam vor, dass der Server so schnell ausgeht.
Dann versuche ich mal alles so gut wie möglich zu beantworten
Welche Hardware ist involviert?
Ein Blech-Server auf dem der Hyper-V drauf läuft.
Wie sind die Einstellungen bzgl. VMs?
In den Eigenschaften der VM so eingestellt, dass der Visor den Shutdown auslöst.
Wie spricht die VM mit der USV oder spricht nur der Host mit der USV?
Nur der Host spricht mit der USV.
Welche Software ist wie eingestellt bzgl. USV?
Die Software, die bei der USV dabei liegt.

Wie kann ich überprüfen, ob die VM und der Server sauber runterfahren?
Zuschauen?
Zuschauen wie? Da es sich um die Core-Version handelt. Per Remote über die HV-Manger-Konsole konnte ich nichts erkennen, da die Verbindung weg ist.
Frage: kann ich in der Konsole erkennen, dass eine VM runterfährt? Bei einem Hyper-V, den ich über Win8.1 nutze, kann ich das ja lokal auf dem Visor beobachten. Mit Verbindung einer USV habe ich das aber noch nicht getestet. Muss ich mal versuchen.
Steht aber auch in den Ereignis Protokollen drin was da getan wird....
Da hatte ich schon reingeschaut, konnte aber nichts erkennen. Ich muss mir das aber noch mal im Detail anschauen, welche Ereignisse in der VM ablaufen, wenn ich diese manuell runter/hochfahre.

Gruß,
Peter

Mitglied: 122573
122573 (Level 2)
22.12.2015 um 23:09 Uhr
wenn die VM Windows ist, steht beim Hochfahren ein HInweis.
Mitglied: MiSt
23.12.2015 um 08:22 Uhr
Sorry. Ja, die VM ist ein Windows.
Mitglied: ArnoNymous
23.12.2015 um 09:18 Uhr
Eventlog. Dort steht drin, wenn das System nicht ordnungsgemäß heruntergefahren wurde.
Und wie schon erwähnt kommt normalerweise auch ein Fenster beim hochfahren, falls das der Fall war.