Fehler 500 nach Änderung der IP-Adresse

Mitglied: Philipp711

Philipp711 (Level 2)

06.01.2016, aktualisiert 14:05 Uhr, 1026 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo und allen ein frohes neues Jahr!

Ich habe eben die IP-Adresse meines Testsystems geändert. Primär läuft auf dem Server ein Apache mit MySQL. Leider erhalte ich nach der Änderung und auch nach einem Neustart immer den Apache Statuscode "Fehler 500 - interner Serverfehler".

Der Apache ist so gesehen eigentlich in der Grundkonfiguration geblieben. Ich habe nur virtuelle Hosts für verschiedene Webseiten konfiguriert.

Teilausschnitt der vhosts-config:



Muss ich noch irgendetwas beachten bzw. welche Konfig-Dateien muss ich noch alles "anfassen" wenn die IP-Adresse des Serversystems geändert wird?

Danke!
2 Kommentare
Mitglied: StefanKittel
LÖSUNG 06.01.2016, aktualisiert um 14:05 Uhr
Hallo,

bezüglich des Fehlers 500 solltest Du zuerst einmal in das Errorlog vom Apache schauen.

Ich vermute der Fehler liegt eher in der PHP-Anbindung.
Gehen denn statische Seiten?
Wie läuft die? FCGI FPM? Sockets oder TCP? Vermutlich steht dort irgendwo die alte IP drin und er bekommt keine Verbindung.

Stefan
Mitglied: Philipp711
06.01.2016, aktualisiert um 14:05 Uhr
Also statische Seiten funktionieren. Es handelt sich um eine Wordpress-Installation...

Welche Konfig-Dateien könnten denn für die Änderung in der php-conf in Frage kommen?

Gruß & Danke!

EDIT:

Deine Anmerkung hat mich weiter gebracht! Vielen Dank!
In der mysql-konfig war noch die Bind-Adresse auf die alte IP eingestellt....daher wurde ich Webseite nicht angezeigt.

War irgendwie ein wenig durcheinander und habe den Apache hinter dem Problem vermutet...aber wenn schon ein Fehler500 raus kommt muss der Webserver grundsätzlich Anfragen entgegennehmen.