gelöst Acronis tib-image in VMware Virtualisieren

Mitglied: Fortmar

Fortmar (Level 1)

19.01.2016, aktualisiert 22.01.2016, 2527 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,

möchte eine eine ältere Festplatte (WinXP) in VMware (unter Win7) laufen lassen.

Bin nach folgender Anleitung vorgegengen.

https://www.administrator.de/contentid/143792#comment-1068446


Es klappt alles bis zum Schritt 3 Nr. 6.

Ab hier kann ich nicht mehr weiter machen.

Es wird angezeigt, dass keine Partition C vorhanden sei?!
Es wird auch keine Angezeigt, wenn ich bei "Volume-Speicherort" "Neuer Speicherort" auswähle.


Muß ich zuerst die Virtuelle Festplatte C formatieren?
Irgendwo bei Schritt 2?
Wie mache ich dies dann?

http://up.picr.de/24335787ww.jpg

http://up.picr.de/24335795az.jpg


Vielen Dank

Viele Grüße

Fortmar

Mitglied: holli.zimmi
20.01.2016, aktualisiert 22.01.2016
HI,

in welchem Modus ist deine virtuelle Harddisk als "IDE" oder "SCSI"?
Ich würde auf jedemfall auf IDE bevorzugen.

Gruß

Holli
Mitglied: Fortmar
22.01.2016 um 12:51 Uhr
Hallo und sorry, dass ich jetzt erst antworte.

Bin nicht eher dazu gekommen.

Meinst Du unter den Virtual Machine Settings; Hard Disk auswählen und dann unter "Advanced..."?
Dort ist IDE 0:0 Hard Disk (IDE) ausgewählt.

Funktionieren tut es leider trotzdem nicht?

Gruß
Fortmar
Mitglied: holli.zimmi
22.01.2016 um 13:09 Uhr
Hi,

Du hast es auf gelöst gesetzt!
Was war die Lösung?

Gruß

Holger
Mitglied: Fortmar
22.01.2016, aktualisiert um 14:25 Uhr
Leider nein, war zu schnell und habe auf den falschen Button geklickt.

Leider funktioniert es noch nicht.



Gruß Fortmar
Mitglied: MasterPhil
16.03.2016 um 21:31 Uhr
Problem gelöst?
Mitglied: Fortmar
17.03.2016 um 19:55 Uhr
Nein, leider noch keine Lösung. Immer noch das selbe Problem.
Mitglied: MasterPhil
17.03.2016, aktualisiert 18.03.2016
Ich habe das erst gestern gemacht - alten Stall PC eines Kunden virtualisiert. Mit Acronis 2009 habe ich ein Image der Platte gezogen und anschließend mit VMWare Converter in eine VM gewandelt.

Alternativ geht auch: Platte an einen PC anschließen und mit Disk2vhd eine vmdk erstellen. Diese dann als IDE in eine leere VM anhängen.
Mitglied: Fortmar
17.03.2016 um 23:15 Uhr
Evtl. funktioniert es nicht, weil ich es mit Acronis 2013 virtualisiert habe?


Werde es, bei gelegenheit nochmals versuchen. Komme derzeit leider nicht dazu.
Evlt. melde ich mich dann nochmals.

Schaue mir auch Disk2vhd an.

Vielen Dank für die Nachfrage und Antwort.
Titel: Acronis tib-image in VMware Virtualisieren
Content-ID: 293559
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 17.07.2019 um 14:57:25 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/293559