Benutzerprofil Admin nur Leserechte Desktop.ini

Mitglied: heisenberg4

heisenberg4 (Level 1)

21.01.2016 um 13:34 Uhr, 1287 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo,

wir haben einen Win Server 2008 R2 und legen unsere Servergespeicherten Profile in einen Ordner. Innerhalb dieses Ordners hatten allerdings die Ordner nicht ihre Namen wie die Benutzer sondern hießen alle "Eigene Dokumente". Durch ändern der Rechte in der Desktop.ini-Datei in jedem Ordner waren die Namen wieder sichtbar. Ich habe einfach dem Administrator die Schreibrechte auf die Datei entzogen. Nun allerdings würd ich gern diese Schreibrechte wieder haben. Wie kann ich dies am besten anstellen? Durch einfaches Öffnen als Administrator komm ich nur darauf dass ich ja keine Schreibrechte habe und nichts machen kann.

MfG Daniel
1 Kommentar
Mitglied: Winary
21.01.2016, aktualisiert um 21:38 Uhr
Hallo,

hat der Administrator zumindest das Recht "Berechtigungen lesen"? Enthält die Datei Nutzer oder Gruppen in der ACL der NTFS-Berechtigungen, die das Recht "Berechtigungen ändern"?

Wenn eine Gruppe das Recht hat, lässt du die Administratorengruppe im AD einfach Mitglied der Gruppe werden und fügst die Gruppe Administratoren in der ACL hinzu. Danach entfernst du den Administrator wieder aus der Gruppe.
Hast du einen Nutzer, der das Recht hat, dann füge in seinem Kontext die Gruppe der Administratoren der ACL hinzu.

Hat das Administrator-Konto dadurch indirekt das Recht zum Berechtigungen ändern, kann er sich auch selbst Schreibrechte oder den Vollzugriff gewähren.

Grüße Winary