RODC - The server did not register with DCOM within the required timeout

Mitglied: itproject

itproject (Level 1)

28.01.2016, aktualisiert 10:26 Uhr, 2365 Aufrufe, 2 Kommentare

Guten Tag zusammen,

in der Überschrift steht es schon, selbst nach ein paar versuchen auf Google die entsprechende Lösung zu finden bin ich leider nicht vorwärts gekommen.
Auszug aus dem Eventlog:


Der entsprechende Fehler tritt auf einem Read only Domain Controller mit Windows Server 2012 R2 auf.
Nach einem Reboot ist der Fehler "behoben" und tritt erst wieder nach 3-6 Tagen auf, also sehr sporadisch.

Habe in der Regestry geschaut der Eintrag 73E709EA-5D93-4B2E-BBB0-99B7938DA9E4 = Microsoft WMI Provider Subsystem Host

Event ID: 10010
Source: Distributed COM

hat irgendjemand eine Idee was das Übel sein könnte?

Besten Dank für Eure Hilfe!

Viele Grüße
Itproject
2 Kommentare
Mitglied: Looser27
28.01.2016, aktualisiert um 10:55 Uhr
Moin,

sind die beiden DC's im selben Netz oder per VPN verbunden? Ist zwischen den beiden noch eine Firewall aktiv? IPS / IDS Konfiguration verändert?

Gruß

Looser
Mitglied: itproject
28.01.2016 um 11:16 Uhr
Hi!

Der RODC steht in einem "normalen" Office und der DC im Rechenzentrum.
(Diese Konstellation haben wir hier öfters, den Fehler gibt es aber nur auf einem der RODC's)

Angebunden sind die Netzbereiche über IPSEC VPN.
Die Firewall zwischen den beiden Netzen ist recht "offen" gestaltet, beide Endpunkte können zwar IPS, das ist aber für die VPN Verbindung deaktiviert.

Grüße
Itproject