VDI Erfahrungsberichte

Mitglied: obliterator

obliterator (Level 2)

10.02.2016 um 11:30 Uhr, 1364 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo zusammen,

wir (ein kleines bis mittelständisches Unternehmen) mit ca. 70 Arbeitsplätzen haben im Moment eine absolute Misch Umgebung.

Es gibt verschiedene Einzelplatz Systeme und eine Reihe von Igel Thinclients die auf Remote Desktop Servern arbeiten.

Die RDS Server sind auf unseren

4045688055186c01ff6dfc168799e01d - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

zwei ESX Hosts (VMware vSphere 6 Essentials Plus)

verteilt (vSphere HA) und als Storage liegt darunter ein Dothill SAN.

Ich hatte gestern ein Gespräch mit der GL da ich die Infrastruktur ein wenig standardisieren möchte.
Ich will weg von den verschiedene Computer und Bildschirmen. Es werden immer sporadisch einzelne Computer oder Bildschirme gekauft.
Überlegung bzgl. Computer Leasing kam auch auf den Tisch, außerdem Microsoft Volumenlizenzen. Wir haben bisher immer OEM Lizenzen gekauft und nun wo z.B. XP abgekündigt wurden ist, können wir 70 Lizenzen wegschmeißen.

Ich sage mal es gibt ca. 80% reine Officearbeitsplätze und 20% wo auch Grafikbearbeitung usw. durchgeführt wird.

Werk 1 (Officearbeitsplätze) = arbeitet mit IGEL Thin Clients komplett auf der RDS Server Farm
Werk 2 (Officearbeitsplätze) = teilweise Einzelplatz Lösungen, teilweise RDS Server Farm
Werk 3 = Einzelplatz Lösungen

Meine Überlegung wäre nun Werk 2 ebenfalls komplett mit IGEL Thin Clients auf RDS unterzubringen und beim Werk 3 ( ca. 20 Computer ) kam die Überlegung auf, die Desktops zu virtualisieren.
Teilweise wird dort mit Photoshop usw. gearbeitet.


Kann mir einer von euch ein paar Erfahrungsberichte zu VMWare Horizon geben (Vor und Nachteile) vielleicht auch zu Geschwindigkeit, Sicherheit und was über Lizenzkosten berichten?

vielen Dank

1 Kommentar
Mitglied: Dani
10.02.2016, aktualisiert um 18:33 Uhr
Guten Abend,
bei 20 Rechnern lohnt sich eine VDI-Lösung selten bis gar nicht. Denn die notwendige Infrastruktur ist immer die Selbe, egal ob 10, 100 oder 5.000. Da würde es aus meiner Sicht mehr Sinn machen Werk 3 ebenfalls auf RDS umzustellen oder um 180 Grad drehen und alles via VDI realisieren.

Unabhängig davon gibt es zu dem Thema (Hardware - Storage, Server, Clients; Software - VMware Horizon View und Microsoft; etc...) bereits einige Kommentare von mir. Bitte nutz dafür die Suchfunktion hier im Forum. Wenn danach immer noch Fragen oder Unklarheiten da sind, darfst dich gerne hier melden.


Gruß,
Dani