Lenovo ThinkPad 8 saugt im Standby den Akku leer (volle Ladung in unter 24 Stunden)

Mitglied: eastfrisian

eastfrisian (Level 1)

27.02.2016, aktualisiert 10:18 Uhr, 1749 Aufrufe, 1 Kommentar

hallöchen,

vielleicht hat hier jemand von euch einen tipp für mich. wir haben mehrere tablets mit Windows 8 und Windows 10 im Einsatz. eines davon ist das Lenovo ThinkPad 8, welches mittlerweile mit Windows 10 betrieben wird. schon unter Windows 8 hatte dieses gerät das Problem, dass der Akku im standby völlig unverständlich leergesaugt wurde. legt man das gerät abends zum Feierabend gegen 18 Uhr voll geladen auf den Schreibtisch, ist es am nächsten morgen um neun bereits zur hälfte leer. im betrieb verhält sich der Akku jedoch völlig normal. also kein übermäßig schnelles entladen.

erst dachte ich da an treiberprobleme, energiesparmodi, wlan, Bluetooth und einige andere dinge. mittlerweile kann ich diese jedoch alle ausschließen. zurückgesetzt wurde das gerät ebenfalls schon. aus dem ursprünglichen Windows 8.1 haben wir ein frisch installiertes Windows 10 gemacht. das gesamte gerät läuft traumhaft - bis auf dieses Problem.

aktuell hat das gerät folgende Konfiguration:

energiesparen nach: 4 Minuten
standby nach: 8 Minuten
wlan bei standby: aus
Bluetooth bei standby: aus
treiber sind alle korrekt, es sieht eigentlich alles normal aus. aber normal kann das nicht sein. wenn ich andere tablets wie das Surface zwei ganze Wochen im schrank liegen lasse, ist der Akku je nach Einstellung kaum leerer als zwei Wochen zuvor.

jemand eine Idee wonach man da noch gucken könnte? kann ich einen hardwaredefekt ausschließen? unter last verhält sich der Akku wie gesagt normal.

PS: mir ist bekannt das thinkpads wohl öfter irgendwelche komischen Einstellungen haben was den energieverbrauch angeht. aber was ich bisher gefunden habe sind Probleme wie "Akku verliert 5-8% über nacht". bei uns sind das 30 - 40 % über nacht.
1 Kommentar
Mitglied: jsysde
27.02.2016 um 11:56 Uhr
Moin.

Unterstützt das Gerät Connected StandBy?
Hast du die Lenovo-Treiber genommen oder direkt die (neueren) vom Hersteller?

Ich hatte mal nen ähnlichen Spaß mit nem TP Tablet 2 unter Windows 8. Clean-Install und ausschliessliche Verwendung von Lenovo-Treibern haben dem Spuk dann ein Ende gemacht.

Cheers,
jsysde