Warum läuft Linux so sicher und stabil?

Mitglied: 3825

3825 (Level 1)

08.10.2004, aktualisiert 04.12.2004, 7034 Aufrufe, 5 Kommentare

Keine Software -> Keine Abstürze

Mitglied: Lara
11.10.2004 um 07:48 Uhr
Kein Kommentar *g*
Mitglied: nico-e
13.10.2004 um 11:53 Uhr
nicht von Microsoft -> Keine Abstürze
Mitglied: Mr.correct
24.11.2004 um 14:09 Uhr
Um noch wenigstens teilweise eine Antwort zu geben:
Ich habe vor nicht allzu langer Zeit in einer Fachzeitschrift einen Bericht über einen Sicherheitsvergleich zwischen Windows XP und Linux gelesen. Das Ergebnis war, dass Linux nicht unbedingt sicherer als Windows XP ist. Allerdings wird Linux nicht so oft verwendet und ist deshalb für Hacker nciht so interessant. Das gibt Linux den Sicherheitsvorteil.
Mitglied: hengel
26.11.2004 um 16:00 Uhr
Meiner Meinung nach darf man das auf gar keinen Fall veralgemeinern!!!
Es ist doch nun Wirklich so das Komfort und Stabilität in der linuxwelt eher selten gemeinsam auftreten. Ich habe auch mitlerweile schon mit mehreren Linux distributionen gearbeiten:
SuSE 7.2, 8.3, 9.0, 9.1 / fedora core 2 / gentoo 2004.2 / debian 3.0r2 / ubuntu

SuSE: easy und komfortabel
fedora: mmmm
gentoo: war mir echt zu hoch
debian: spartanisch aber sau stabiel (mehrere monate uptime ohne stress)
ubuntu: benutz ich für mein laptop und sogar die wlan karte läuft von alleine. (echt Top)

man kann halt nicht erwarten ein super linux zu haben wenn man zu faul ist sich mit der materie zu befassen. entweder habe ich für alles einen assistenten und muß den ein oder anderen absturz hin nehmen (machen wir bei windows ja auch) oder ich muß mich rein hängen und die karre läuft.

gruß holger

ps: jede distriebution hat seinen vorteil
Mitglied: Oli-nux
04.12.2004 um 21:58 Uhr
Da Linux OpenSource ist kann jeder Programmierer was dazu beisteuern und somit die Instabilität beheben!
Titel: Warum läuft Linux so sicher und stabil?
Content-ID: 3079
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 22.11.2019 um 18:40:15 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/3079