gelöst VPN Verbindung wird automatisch zum Gateway

Mitglied: fugu

fugu (Level 2)

15.08.2016 um 10:15 Uhr, 761 Aufrufe, 1 Kommentar, 1 Danke

Moin Com,

ich stelle mich gerade mal wieder doof an :D

Ich habe mir eine VPN-Verbindung (PPTP) von zuhause zu meinem NAS im Büro erstellt. So weit, so gut... die funktioniert.
Allerdings wird mit dem Aufbau der VPN-Verbindung mein lokaler Internetzugang "gekappt" und der gesamte Datentransfer ins Internet über diese VPN getunnelt.

Die Verbindung sollte eigentlich nur "nebenher" bestehen, damit ich per Netzlaufwerk auf meine Firmendaten zugreifen kann.

Liegt das am PPTP? Oder habe ich irgendeine Einstellung falsch bzw. vergessen?

Vielen Dank im voraus,

Fugu
Mitglied: aqui
15.08.2016 um 10:21 Uhr
Das stimmt etwas mit der Doofheit aber Selbsterkenntniss ist der erste Weg zur Besserung...
Du hast schlicht und einfach deinen VPN PPTP Client falsch konfiguriert. Guckst du hier:
https://www.administrator.de/wissen/vpns-einrichten-pptp-117700.html#toc ...

Kapitel "Standardgateay für das Remotenetzwerk...". Du hast dort den Haken gesetzt das bei Einwahl der VPN Tunnel das Default Gateway wird.
Haken entfernen, dann klappts auch !

Zum Thema PTP solltest du das hier noch lesen:
http://www.heise.de/security/artikel/Der-Todesstoss-fuer-PPTP-1701365.h ...
Ein Passwort mit mindestens 12 Stellen ist hier also Pflicht.
Titel: VPN Verbindung wird automatisch zum Gateway
Content-ID: 312673
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 23.10.2019 um 23:44:49 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/312673