gelöst WSUS 3.0 lädt seit Wochen abgelehnte Updates neu herunter

Mitglied: Atti58

Atti58 (Level 3)

04.05.2017, aktualisiert 19:55 Uhr, 1982 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo an das Forum!

Auf meinem SBS 2011 läuft WSUS 3.0. Als vor drei Wochen das "Creators-Update" angeboten wurde, habe ich es zur Installation freigegeben. WSUS hat es brav runtergeladen und dann festgestellt, dass die Datei "kaputt" ist und ein erneutes Herunterladen gefordert / durchgeführt.
Als das nach mehreren Versuchen immer noch nicht funktionierte, habe ich bei Microsoft recherchiert und gesehen, dass das Update von WSUS 3.0 nicht verteilt werden kann, also habe ich es abgelehnt.
Leider lädt der Server jedes Mal nach einer Synchronisation das Update neu herunter.

Weiß jemand, wie ich das aus der Datenbank herausbekomme?

Vielen Dank für Eure konstruktiven Vorschläge

Atti
Mitglied: Coreknabe
04.05.2017 um 21:10 Uhr
Mitglied: Atti58
08.05.2017 um 23:48 Uhr
Hallo Coreknabe,

danke für Deine Antwort. Der Blogbeitrag bezieht sich leider auf WSUS 4.0, in den Kommentaren ist zwar die Frage, wie es beim WSUS 3.2 klappen könnte, da wird nur gesagt, dass man die Upgrades abwählen und neu synchronisieren soll. Der erste Anlauf hat leider nicht funktioniert, ich starte gerade den Server neu. Sollte sich etwas Neues ergeben werde ich informieren.

Gruß

Atti
Mitglied: Atti58
09.05.2017 um 19:41 Uhr
Hallo Coreknabe,

auch ein Neustart des Rechners hat nichts gebracht, der Server lädt jeden Abend nach der Synchronisation schlappe 25 GB runter, ich werd' noch Wahnsinnig ...

Gruß

Atti
Mitglied: Coreknabe
11.05.2017 um 09:45 Uhr
Moin Atti,

der WSUS treibt mich auch gerade immer dichter an das Sanatorium für geistige Gesundheit. Mein Therapeut rät mir dringend, mich mit anderen Dingen zu beschäftigen, sowas wie Blumen, Wiesen und Hundewelpen.

Zu Deinem Problem... Das simple Ablehnen des Updates entfernt es nicht aus der WSUS-DB! Versuche mal, das Update abzulehnen, deaktiviere die Upgrades in den Optionen und lass dann die Serverbereinigung durchlaufen.
Kollege Winfried (und der sollte es wissen), sagt allerdings, dass abgelehnte Updates nach 30 Tagen von der Serverbereinigung runtergeputzt werden. Bleibt aber die Frage, ob das auch für "kaputten" Content gilt. Fakt ist: Der kaputte Krempel muss da irgendwie raus, inkl. DB-Verknüpfungen.

Auch u.U. hilfreich: wsusutil checkhealth starten:
https://www.wsus.de/de/arbeiten_mit_wsusutil

Und dann schau noch mal hier:
http://www.lukecjdavis.com/how-to-clear-out-your-wsuscontent-folder/

Wenn alles nix hilft, WSUS neu aufsetzen, bei Gelegenheit vielleicht gleich auf eine aktuellere Version. Ist weniger nervig und zeitverschwendend als tagelang rumzuprökeln.

Viel Erfolg!
Mitglied: Atti58
28.05.2017 um 16:36 Uhr
Hallo Corekabe,

Tag 24 des Downloads von 25 GB, obwohl ich in den Optionen die Funktionsupdates abgewählt und im WSUS diese für Version 1703 abgelehnt hatte ... und da fand ich zufällige diesen Beitrag von Alternativende:

WSUS lädt ununterbrochen Updates herunter

der wohl das gleiche Problem hatte wie ich. Den Vorschlag von DerWoWusste, die Updates direkt beim Download abzulehnen, hat bei mir das Problem auch behoben.

Vielen Dank für Eure Bemühungen.

Atti
Titel: WSUS 3.0 lädt seit Wochen abgelehnte Updates neu herunter
Content-ID: 336866
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 29.02.2020 um 08:12:54 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/336866