98 XP Netzwerk ok XP kommt aber nicht ins Inet

Mitglied: dummi1000

dummi1000 (Level 1)

07.06.2006, aktualisiert 21.06.2006, 3280 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo erstmal,
bin das erste Mal in Eurem Forum und habe jetzt über zwei Stunden gelesen.
Ich habe folgendes Prob: Mein Netzwerk zwischen dem XP Rechner und dem 98 Rechner läuft wunderbar. Aber wie bei allem gibt`s hier nen kleinen Haken. Normalerweise darf nur der 98 Rechner ins Inet. Jetzt muss ich aber über den XP Rechner ins Inet wegen ner Produktregistrierung (is legale gekaufte Software). Mir gelingt es partout nicht eine Inet-verbindung über den 98 Rechner zum XP aufzubauen.
Einen Router habe ich nicht. Beide PCs sind über Netzwerkkarten gekoppelt. Der Zugang ins Internet durch den 98 Rechner (ISDN - Karte) funktioniert ohne Problem und ich kann gleichzeitig im Netzwerk arbeiten. Wo ist bzw. wo fehlt der Haken? Habe auch versucht Firewall und/oder
Virenscanner abzuschalten. Was muss man bei der Konfiguration beachten?
Danke im Voraus
2 Kommentare
Mitglied: lord-obi
20.06.2006 um 13:15 Uhr
entweder internetverbindungsfreigabe oder du laedst dir'n routingprog runter
ich zb hab von kerio des winroute des geht recht gut

bei dem andren musst dann nur noch an standartgateway eintragen
Mitglied: dummi1000
21.06.2006 um 19:47 Uhr
Danke für den Tip
Ich hab`s hinbekommen. Völlig beknackte Windows - Welt.
Man kann sowohl unter XP als auch 98 eine Netzwerkzugriffsdiskette (geiles Wort) erstellen.
Erstellung funktioniert - das Setup in beiden Richtungen gar nicht.
Habe dann rumgepingt - und siehe da:
Dummerweise wurden bei mir die IP-Adressen, Gateways, DNS-Adressen usw. nicht gespeichert.
Wie das Problem gelöst wurde ist mir schleierhaft. Nach einem Neustart am nächsten Tag war
alles so wie ich es brauchte. Habe am Vorabend nix mehr geändert!
Dank auch Ciao