Outlook kann nicht gestartet werden

Mitglied: winlog

winlog (Level 1)

05.07.2006, aktualisiert 06.07.2006, 4569 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo zusammen.

Habe folgendes Problem. Bei der Neuinstallation meines Arbeitsrechners habe ich mir mal gedacht, das ich XP mittels NLite bissl abspecke und hab dabei auch Outlook Express "ausgesperrt". Tja, das ist mir aber erst aufgefallen, als ich Office installiert habe (Office XP) und Outlook starten wollte.

Das Progi verlangt jetzt nach OE. Problem ist, wenn ich IE 6.02 neu installieren möchte, nimmt er mir das trotz Registrytweak, den beiden hier


HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Active Setup\
Installed Components\{89820200-ECBD-11cf-8B85-00AA005B4383}

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Active Setup\
Installed Components\{44BBA840-CC51-11CF-AAFA-00AA00B6015C}

(Werte auf 0 setzen bei IsInstalled, wobei der für OE nicht vorhanden war und manuell angelegt wurde)

... nicht an.

So und nun hatte ich gehofft, das mir hier einer weiterhelfen könnte :) face-smile

Greetz und wie immer im Voraus eindickes Dankeschön für alle, die mir bei der Behebung meines Problems weiterhelfen.
2 Kommentare
Mitglied: 18697
18697 (Level 1)
05.07.2006 um 20:59 Uhr
=> Mit dem bissl abspecke hast Du dir mit Garantie viele schöne Probleme eingezogen -> Gratuliere!

Abhilfe: Festplatte formatieren und Windows neuinstallieren. Und ja die Finger weg von Tools à la XPAntiSpy, win32sec.exe und svc2kxp.cmd!

Tip: Einen Blick auf den Windows-Sicherheitsleidfaden unter:
http://wiki.bsdforen.de/index.php/Windows_-_Sicherheit_unter_Windows
werfen.
Mitglied: winlog
06.07.2006 um 07:36 Uhr
Aja, werd ich mir mal durchlesen, hilft mir aber imo trotzdem nicht weiter, da ich bestimmt nicht nochmal das System neu aufsetze. Es läuft so wunderbar stabil, ist halt nur das Prob mit Outlook ;)

Greetz