Datenbank unter Sybase Adaptive Server Anywhere 9.0 starten

Mitglied: holdi84

holdi84 (Level 1)

07.07.2006 um 12:47 Uhr, 7567 Aufrufe

Hallo,

ich bin gerade dabei mit Sybase Adaptive Server Anywhere eine automatisierte Log-Shipping-Methode über ein VBS-Skript zu realisieren. Soweit klappt es auch ganz gut. Nun muss ich allerdings einige Änderungen vornehmen. Bisher war es immer so, dass ich nur eine Datenbank replizieren musste. Jetzt sollen allerdings 5 Datenbanken mit der Echtzeitreplikation angesprochen werden.
Da ich beim replizieren einer Datenbank die Datenbank-Engine gleich mit starten und beenden konnte, umging ich das Problem. Jetzt muss allerdings die Engine durch laufen, da alle Datenbanken auf dieser laufen.

Meine Frage lautet nun, wie kann ich mit den ASA 9.0 Dienstprogrammen eine Methode finden, um nur eine Datenbank zu stoppen und zu starten, sodass die Engine weiter läuft?

Wie man eine einzelne Datenbank stoppt ist mir bereits klar geworden. Dafür lautet der Kommandozeilenparameter wie folgt:
dbstop -c "LINKS=TCPIP;eng=backupdb;dbn=BACKUP;uid=Name;pwd=xxx" -d

Jedoch das starten einer einzelnen Datenbank in eine bestehende Datenbank-Engine ist mir noch ein Rätsel.
Kann mir jemand bei meinem Problem helfen?


Gruß
Tobias