Raidcontroller und wechselnde Raid Systeme (Evaluierung)

Mitglied: nexutron

nexutron (Level 1)

10.07.2006, aktualisiert 11.07.2006, 4024 Aufrufe, 2 Kommentare

Wechsel von HDD kombinationen auswirkung auf den Controller

Hi @ all

Ich habe einen Dell Server mit einem CERC ATA100 4 Chanel Controller.

Bislang sind da 4 HDD`s eingebaut.

2x 80 GB als Raid 1 (für das Betriebssystem)
2 x 250 GB als Raid 1 (als Datenplatte)

Zu testzwecken habe ich die 4 IDE Festplatten ausgebaut.
Dann habe ich 3 neue IDE Platten 120 GB als Raid 5 eingerichtet.
Das geht soweit auch alles normal.

Dazu musste ich aber die Konfig im Raidcontroller entfernen und eine neue anlegen (für das Raid 5)
Wenn der Testlauf um ist, möchte ich die alte Kombination wieder herstellen.

Wenn ich also die alten 4 Platten wieder einbaue wird er wieder meckern das er ja auf ein Raid 5 wartet (mit 3 Platten).
Also muss ich ja die 2. Konfig wieder löschen und die die alten 4 Platten neu erkennen lassen und danach wieder zwei Raid 1 erstellen.

Kann es dabei passieren, das meine alten Daten zerstört werden ???
Bzw. wie bilde ich die Raid`s 1 ohne das er auch der Datenstruktur was verändert?

Gruß Nex
Mitglied: Supaman
10.07.2006 um 18:13 Uhr
nimm einen raidcontroller, der die raidinformation mit auf die platte schreibt und dann selbsttätig erkennt
Mitglied: nexutron
11.07.2006 um 01:24 Uhr
Ich brauche Infos über den DELL eigenen CERC ATA100
Zweck der Sache ist es z.B. Backups zu testen.
Darum möchte ich die Hardware "original" lassen.

Gruß Nex
Titel: Raidcontroller und wechselnde Raid Systeme (Evaluierung)
Content-ID: 35728
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 20.01.2020 um 19:11:12 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/35728