Command-Line-FTP unter Debian

Mitglied: Pauliiinsche

Pauliiinsche (Level 1)

28.07.2006, aktualisiert 02.08.2006, 6225 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo Leute,

Vorhanden: Debian, Command-Line-FTP, Firmen-Netzwerk, Proxy mit User-Name und Passwort

Soll-Zustand: Der Rechner soll im "rc2.d-Modus" stündlich eine Datei per FTP über einen Firmenproxy hochladen, die Frage ist die, wie kann sich das Command-Line-FTP im rc2.d-Modus mit User-Name uns Passwort am Proxy anmelden?
5 Kommentare
Mitglied: 6890
6890 (Level 2)
28.07.2006 um 12:44 Uhr
hi,

du könntest es mit einem shell script probieren wie wäre das??

mfg maddin
Mitglied: Pauliiinsche
28.07.2006 um 12:57 Uhr
Ähhhm, jap, und wie würde das aussehen? Ich weis im Moment nicht genau worauf du hinaus willst...

Ein Script zum senden habe ich, mein Problem ist eher die Identifizierung an dem Proxy mit dem Command-Line-FTP im rc2.d modus :-( face-sad
Mitglied: 6890
6890 (Level 2)
28.07.2006 um 13:03 Uhr
ähhm rc2d ist doch normale konsole oder??

dann müsste man mal schaue da kann man doch sicherlich ne acl für den proxy erstellen.

mfg maddin
Mitglied: Pauliiinsche
28.07.2006 um 13:11 Uhr
Auf dem Proxy oder auf dem Client??? Kannst Du mir das genauer erklären? bin nicht sonderlich fitt unter Linux...
Mitglied: Pauliiinsche
02.08.2006 um 10:45 Uhr
Weis keiner mehr was? Sonst muss ich mich nach einer ganz anderen Lösung umschauen...