Was ist das für eine deutsche Tastatur Layout?

Mitglied: RG2525

RG2525 (Level 1)

04.06.2018 um 14:07 Uhr, 1736 Aufrufe, 28 Kommentare, 1 Danke

Hallo,
Ich kann nicht herausfinden, was das für eine Tastatur Layout ist!
Kennt das jemand?
Danke
Olaf

tastatur - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: Stern1900
04.06.2018 um 14:10 Uhr
Mitglied: certifiedit.net
04.06.2018 um 14:10 Uhr
Wenn es ein dt. Layout ist, dann hat ein Scherzkeks die Tasten vertauscht.

VG
Mitglied: aqui
04.06.2018, aktualisiert um 14:14 Uhr
Sieht aus als ob sich da jemand eine Franz. Tastatur mir ö und ä Tasten selber pass gemacht hat auf Deutsch
https://www.terena.org/activities/multiling/ml-mua/test/kbd-all.html#Fre ...
Oder vielleicht auch umgedreht ne Dt. Tastatur etwas "franzöisiert" hat wie Kollege @certifiedit.net schon gesagt hat...
Eine Norm Tastatur ist das nicht.
Mitglied: RG2525
04.06.2018 um 14:39 Uhr
Das ist ein Original DELL Laptop! Keine Bastlereien. Ein XPS 15 9550
Danke...
Mitglied: certifiedit.net
04.06.2018 um 14:58 Uhr
Das sieht dann nach Produktionsfehler aus.
Mitglied: chiefteddy
04.06.2018, aktualisiert um 15:14 Uhr
Hallo,

schau` mal hier: https://download.bartlweb.net/public/skripte/Einheiten,%20Tabellen%20und ...

Seite 11 und 14

Sieht wie eine kanadische Tastatur mit französischem Layout bzw. eine franz. Tastatur aus.

Jürgen
Mitglied: Pjordorf
04.06.2018 um 15:13 Uhr
Hallo,

Zitat von RG2525:
Das ist ein Original DELL Laptop! Keine Bastlereien. Ein XPS 15 9550
Dann aber bestimmt ein Belgisches / Französchies Modell. DE Tastaturen haben aller qwertz oben links. Du hast dort azerty stehen. Und selbst dann hat dort jemand Tastenkappen vertauscht /ausgetauscht / neu angebracht. Und sollte es ein DE Teil von Dell sein - Produktionsfehler oder sondermodell nach anforderung. Nimm deine Seriennr, Modellnr und sprech mit Dell.

Gruß,
Peter
Mitglied: Th0mKa
04.06.2018 um 15:21 Uhr
Zitat von RG2525:

Das ist ein Original DELL Laptop! Keine Bastlereien. Ein XPS 15 9550

Dann geh doch mal auf support.dell.de und gib dort das ServcieTag ein.
Unter Systemkonfiguration/Ursprüngliche Konfiguration findest du auch das original verbaute Keyboard mit Bezeichnung.

VG,
Thomas
Mitglied: Lochkartenstanzer
04.06.2018 um 15:38 Uhr
Zitat von RG2525:

Das ist ein Original DELL Laptop! Keine Bastlereien. Ein XPS 15 9550


Moin,

was steht denn als Typnummer drauf?

Ich denke, da hat ein Scherzkeks gespielt.

lks
Mitglied: Pjordorf
04.06.2018 um 15:45 Uhr
Hallo,

Zitat von Lochkartenstanzer:
Ich denke, da hat ein Scherzkeks gespielt.
Sagt ja sein Bild schon unten rechts ""cc news"

Gruß,
Peter
Mitglied: Lochkartenstanzer
04.06.2018 um 16:06 Uhr
Zitat von Pjordorf:

Sagt ja sein Bild schon unten rechts ""cc news"

Den hatteich gar nichtg bemerkt, aber eine AZERTY mit deutschen Umlauten als "Original DELL" wäre doch ein wenig übertrieben gewesen. Daher ist Scherzkeks das Erste, was einem einfällt.

lks
Mitglied: aqui
04.06.2018, aktualisiert um 16:09 Uhr
Sieht wie eine kanadische Tastatur mit französischem Layout bzw. eine franz. Tastatur aus.
Mit deutschem ö, ü, ä und ß wohl kaum !
Gibts ja weder auf der engl. noch franz. sprachigen kanadischen Tastatur !
Vermutlich ist das ein "Fake Bild" und der TO macht ein Spässken...
Mitglied: RG2525
04.06.2018 um 16:08 Uhr
Danke. Das steht dort: Eine QWERTZ Tastatur. Was aber nicht Wahr ist.
tastatur2 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: Th0mKa
04.06.2018 um 16:12 Uhr
Zitat von RG2525:

Danke. Das steht dort: Eine QWERTZ Tastatur. Was aber nicht Wahr ist.
Klar ist das wahr, das Gerät wurde original mit einer deutschen tastatur ausgeliefert. Warum sollte der Computer lügen?
Steht denn unter aktuelle Konfigfuration noch was zur Tastatur?

/Thomas
Mitglied: RG2525
04.06.2018, aktualisiert um 16:22 Uhr
Unter aktuelle Konfiguration gibt es leider keine Info über die Tastatur.
Mitglied: RG2525
04.06.2018 um 16:20 Uhr
ist nicht mein Laptop. Das Bild kommt von jemand in der Firma den ich nicht kenne mit einer sehr hohen Position. Auf das Origial Bild sehe ich sogar Haare und Schuppen
Ob ich ihm antworte oder nicht ist mir egal aber das würde ich für mich selbst wissen.
Mitglied: RG2525
04.06.2018 um 16:22 Uhr
Habe Ticket bei DELL geöffnet. Schauen wir was sie dazu sagen. Bin gespannt...
Mitglied: Lochkartenstanzer
04.06.2018, aktualisiert um 16:23 Uhr
Zitat von RG2525:

ist nicht mein Laptop. Das Bild kommt von jemand in der Firma den ich nicht kenne mit einer sehr hohen Position.

Aha, der Scherzkeks ist also Dein Chef. Bist Du zufällig der Azubi, der den Siemens Lufthaken holen soll?

Auf das Origial Bild sehe ich sogar Haare und Schuppen

Das ist keine große Kunst.

Ob ich ihm antworte oder nicht ist mir egal aber das würde ich für mich selbst wissen.

Frag ihn nach den CC-News

lks
Mitglied: RG2525
04.06.2018 um 16:35 Uhr
Also mit solchen Antworten kommt man zum 5. Level.
Gratulation...
Mitglied: Lochkartenstanzer
04.06.2018 um 16:58 Uhr
Zitat von RG2525:

Also mit solchen Antworten kommt man zum 5. Level.
Gratulation...

Nee, man kommt zum Level 5 indem man fast immer unter den Top Ten im Scoreboard ist. Aber nachdem Du weder die Partnumber, die unter der Tastatur aufgeklebt ist nennst, noch irgendwelche anderen weiterführenden Informationen lieferst, ist der Verdacht, daß sich jemand einen Scherz mit Dir (oder dem User mit diesem Gerät) erlaubt, sehr begründet. Und Du solltest es nicht so verbissen sehen, wenn man das auf ironische Weise versucht Dir zu sagen.

lks
Mitglied: chiefteddy
04.06.2018 um 22:31 Uhr
Hallo,

es wäre ja vielleicht mal interessant, was die Tastatur unter Windows liefert, wenn die entsprechenden Tasten gedrückt werden. Interessant ist sicher auch, welches Tastaturlayout installiert ist.
Funktioniert denn der Laptop? Ist das der Arbeitslaptop der unbekannten Person in "einer hohen Position"? Wo bzw wie wurde der Laptop beschafft?

Jürgen

PS: Wenn es nur der eigenen Wissensvermehrung geht, akzeptiere dass es sicht um eine Tastatur mit franz. Grundlayout handelt, an der jemand "rumgegastelt" hat. Vielleicht hat jemand eine defekte Tastatur mit fehlenden Tastenaufsätzen einfach mit vorhandenen Köpfen ergänzt.
Mitglied: RG2525
05.06.2018 um 15:20 Uhr
Und hier die Antwort von DELL. Also keine Scherzkeks...

<...
Da die Tastatur selber zusammengenietet ist, können die Tastenköpfe nicht falsch zusammengesetzt sein, auch nicht versehentlich. Wenn der Tastenkopf einmal vom Schalter entfernt ist, kann er nicht mehr dauerhaft befestigt werden.

Sie könnten eine Tastatur mit deutschen Tastatur-Layout bestellen, aber dazu müßte die Tastatur nebst Palmrest (die obere Abdeckung) ausgetauscht werden. Der dazu notwendige Aufwand übersteigt im Allgemeinen die Künste der Kunden. Zudem würden die Kosten erheblich sein, so daß ich von solch einem Eingriff alleine auf Grund des Alters des Gerätes abrate.
...>

Und es bleibt ein Rätsel!

Danke trotzdem für die Antworten.
Mitglied: Pjordorf
05.06.2018 um 16:40 Uhr
Hallo,

Zitat von RG2525:
Und es bleibt ein Rätsel!
Warum fragst du nicht DELL wie dann so eine Tastatur zustande kommt wenn es denn die Künste eines Anwenders übersteigt? Die müssen dir doch sagen können wie das Layout zustande kam.

Gruß,
Peter
Mitglied: aqui
06.06.2018 um 15:31 Uhr
Es gibt in Bezug auf das o.a. Photo ja auch noch Photoshop um sowas hinzubasteln und Verwirrung zu stiften...
Mitglied: RG2525
07.06.2018 um 19:16 Uhr
Es könnte auch sein dass alle Problem in allen Foren erfunden sind...
Mitglied: chiefteddy
07.06.2018 um 20:51 Uhr
Hallo,

dann setz doch www.administrator.de mit auf diese Liste:

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Verschw%C3%B6rungstheorien

Jürgen
Mitglied: MrNetman
12.06.2018 um 09:51 Uhr
Bei mir ist z.B: das "N" neben dem "M" und das "W" immer ganz oben.
Es gibt alternative Tastaturbelegungen für besonders effektives Schreiben und Programmierer oder Spieler. z.B.: Dvorak Tastaturbelegung in Wikipedia

Vielleicht eine andere Überlegung - nicht nur die gesprochene Sprache kann sich unterscheiden
Gruß
Netman
Mitglied: Lochkartenstanzer
12.06.2018 um 09:56 Uhr
Zitat von MrNetman:

Vielleicht eine andere Überlegung - nicht nur die gesprochene Sprache kann sich unterscheiden


Naja. so wie die Tastatur da oben aussieht, ist die garantiert "gepimpt" worden, weil sie keinem der üblichen Belegungen von azerty, qwerty oder qwertz ähnelt.

lks
Titel: Was ist das für eine deutsche Tastatur Layout?
Content-ID: 375962
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 25.06.2019 um 15:50:12 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/375962