gelöst Bandlaufwerk Quantum Superloader 3 mit HP Smart HBA H241 Controller

Mitglied: pipen1976

pipen1976 (Level 1)

21.06.2018, aktualisiert 15:30 Uhr, 1686 Aufrufe, 6 Kommentare, 1 Danke

Hallo an alle,

ich habe einen ESXI 5.5 Host. Auf diesem Host habe ich jetzt eine HP Smart HBA H241 Karte eingebaut um damit mein Bandlaufwerk anzuschließen.

esxi - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Diesen Controller habe ich dann in der Virtuellen Maschine mit einem neuen SCSI Adapter hinzugefügt.

konfig - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Wenn ich die VM starte dann bekomme ich im Gerätemanager auch das Bandlaufwerk zu sehen aber ohne die Wechselmedien des Autoloaders.

ger_manager - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Ich vermute das die HP Smart HBA H241 Karte sich im RAID Modus und nicht im HBA Modus befindet und somit die einzelnen Tapes nicht angezeigt werden.

Hat von Euch jemand eine Idee?

Gruß Christian
Mitglied: chiefteddy
LÖSUNG 21.06.2018 um 15:49 Uhr
Hallo,

das schon gelesen: https://kb.vmware.com/s/article/1016407

Es werden nur Adaptec-Controller im Zusammenhang mit Tape-Devices unterstützt.

Jürgen
Mitglied: pipen1976
22.06.2018 um 09:58 Uhr
Hallo,

ich habe mir zwar die Kompatibilität der Controller mit quantum angeschaut und auch die Kompatibilität mit ESXI aber das der ESXI in Verbindung mit Tape-Devices dann letztendlich nur Adaptec Controller unterstützt habe ich nicht gelesen;-(. Danke für deinen Tipp chiefteddy.

Ich habe mir jetzt für mein Vorhaben den Controller Microsemi Adaptec® HBA 1000-8e herausgesucht. Bevor ich jetzt nochmals einen falschen kaufe, würde der für mein Vorhaben passen?

Gruß Christian
Mitglied: chiefteddy
LÖSUNG 22.06.2018 um 10:31 Uhr
Hallo,

da kann ich Dir leider nicht weiterhelfen. Ich hatte mich vor Jahren mal mit der Problematik ESX und Tape-Devices im Zusammenhang mit der Virtualisierung eines Backup-Servers beschäftigt und bin dabei über die entsprechenden "Probleme" gestolpert. Letzlich habe ich den Backup-Server dann doch wieder in "Blech" realisiert.

Hängen geblieben ist bei mir nur: VMware + Tape-Device = Problem

Jürgen
Mitglied: pipen1976
25.06.2018 um 16:04 Uhr
Hallo Jürgen,

vielen Dank für deine Antwort. Wie hast du deinen Backup-Server aufgebaut? Würde mir da eine Workstation mit Intel i5 - 8GB Ram reichen?

Gruß Christian
Mitglied: kaiand1
LÖSUNG 25.06.2018 um 16:16 Uhr
Der Reicht dafür da ja nur der Plattenspeed gebraucht wird.
Hatten mal ein LTO-5 in nen Core2Duo 4 GB mit Win7 und lief Problemlos übergangsweise ;)
Mitglied: pipen1976
28.06.2018 um 15:09 Uhr
Hallo,

jetzt habe ich den HP HBA H241 aus meinem Server ausgebaut und in meine HP Z420 Workstation eingebaut. Leider bekomme ich jetzt gleich am Start den Fehler:

"Slot 5 HP Smart HBA H241 Controller (256MB v4.52) 0 Logical Drives Hardwaree Raid support is disabled via controller NVRAM configuration settings. 1805-Slot 5 Drive Array - Cache Module Super-Cap is not installed; Importent: Unsupported Configuration: Cache Module functionality is limited. Action: Install the Super-Cap to remove these limitations."

Kann mir da jemand einen Tipp geben?

Gruß Christian
Titel: Bandlaufwerk Quantum Superloader 3 mit HP Smart HBA H241 Controller
Content-ID: 377773
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 26.05.2020 um 07:15:43 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/377773