SeaMonkey öffnet keine lokalen Dateien mit Umlauten

Mitglied: kryo

kryo (Level 1)

18.08.2006 um 13:08 Uhr, 3256 Aufrufe

Hallo,

durch die Umstellung von Mozilla auf SeaMonkey 1.0.4 treten bei uns im Hause diverse Probleme auf. Eines davon ist, dass lokale Dateien vom Typ HTML, welche einen Umlaut im Datei-Namen enthalten, oder aus einem solchen Verzeichnis stammen nur einmal geöffnet werden können.

Beispiel:
Die Datei 1.html liegt im Verzeichnis \hützel -> ein Doppelklick führt zum Öffnen der Datei.
(im Adressfeld erscheint file:///x:/h%FCtzel/1.html)
Wird nun (bei geöffneter Anwendung) die Datei 2.html aus dem selben Verzeichnis geöffnet führt dies zu dem Fehler "Datei nicht gefunden"
(im Adressfeld erscheint file:///x:/h%25FCtzel/2.html)

Als Info:
Der Composer verursachte bei Sonderzeichen und Umlauten falsche Darstellungen, das konnte mit einer Umstellung auf den CharSet UTF-8 behoben werden. Doch das Problem mit den Datei-/Verzeichnisnamen kann ich dadurch nicht lösen.

Hat jemand eine Idee?

Bin für Hilfe/Unterstützung sehr dankbar.

Grüße,
Kryo