Verbesserungsvorschlag Topologie - Redundante Verbindung entfernen und STP deaktivieren?

Mitglied: netzwerknoob1001

netzwerknoob1001 (Level 1)

19.10.2018 um 11:56 Uhr, 571 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo Leute,


Wir haben aktuell 3 Gebäude in jedem Zimmer ist eine Netzwerkdose zum Switch.

1. Gebäude: 9 Stockwerke -> 2x HP Procurve 4108gl
2. Gebäude: 3 Stockwerke -> 1x HP Procurve 4108gl
3. Gebäude: 2 Stockwerke -> 1x HP Procurve 4108gl

In der Mitte befindet sich ein HP Procurve 5304xl als zentraler Switch mit Verbindung zum Router.

Hier der aktuelle Aufbau:
topologie - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern



Meine Überlegung war die Verbindung des Switch vom Gebäude 1( 1-4 Stock) und Gebäude 1 (5-9 Stock) zu kappen.
Dadurch könnte ich STP auf allen Switches deaktivieren und hätte mehr Performance.

Liege ich mit meiner Überlegung da richtig?

Ich bin für alle Arten von Input und Verbesserungsvorschläge offen.
Danke

Gruß

Mitglied: SlainteMhath
19.10.2018 um 12:17 Uhr
Moin,

Dadurch könnte ich STP auf allen Switches deaktivieren und hätte mehr Performance.
STP hat nichts mit der Netzwerkperformance zu tun.

lg,
Slainte
Mitglied: netzwerknoob1001
19.10.2018 um 12:45 Uhr
Wäre es aber in diesem Fall nicht ein unnötiger Zusatz, welcher zur Verzögerung beim Verbindungsaufbau und erhöhten Traffic etc. führt?

Ich denke auf die Redundanz der beiden Switches können wir in unserem Netzwerk Verzichten, da wir die Redundanz auch bei den anderen nicht gegeben haben.
Mitglied: SlainteMhath
19.10.2018 um 12:52 Uhr
Wäre es aber in diesem Fall nicht ein unnötiger Zusatz, welcher zur Verzögerung beim Verbindungsaufbau
Beim Verbindungsaufbau? Von was? Client -> Switch? Vielleicht solltest du dir mal durchlesen, wie STP und/oder Switche allgemein arbeiten

und erhöhten Traffic etc. führt?
Der STP Traffic ist mEn nicht messbar

ch denke auf die Redundanz der beiden Switches können wir in unserem Netzwerk Verzichten, da wir die Redundanz auch bei den
anderen nicht gegeben haben.
"Ich brauch keinen Ersatzreifen, schliesslich hab ich den bei meinem anderen Auto auch nicht" - ja, kann man so machen...
Mitglied: JohnDorian
19.10.2018 um 12:58 Uhr
Hallo!

Ob das spürbare Auswirkungen hat kann ich dir nicht sagen - das kommt ja sicher auch auf die Auslastung des Netzwerks an.
Eine einzelne Redundanz zu haben macht evtl. Sinn wenn der Switch z.B. in einer besonders wichtigen Abteilung steht.

Flächendeckend habe ich das Thema mit der Redundanz so gelöst: Der Core-Switch (bei dir der 5304xl) ist über ein Stacking-Modul mit einem zweiten, gleichen Switch verbunden und bildet dadurch eine logische Einheit. Alle Unterverteiler-Switches sind mit zwei Gbit-LWL-Leitungen mit jeweils einem der Stack-Teilnehmer (als LACP-Trunk) verbunden. Das bietet dir Ausfallsicherheit des Core-Switches (wenn einer ausfällt merkts evtl. sogar niemand) und eben auch doppelte Performance.

Gruß, JD
Mitglied: aqui
20.10.2018 um 12:52 Uhr
Dadurch könnte ich STP auf allen Switches deaktivieren und hätte mehr Performance.
Das ist Blödsinn, denn STP hat ja nun rein gar nix mit "Performance" zu tun !
Dein Netzwerk ist nicht redundant ! Das sollte deine größte Sorge sein.
Fällt der Core oder Teile aus ist das Netzwerk tot. Das Design ist eher banal und in Bezug auf Ausfallsicherheit eher dilettantisch geplant.
Gut, wundert nicht, wenn man STP mit Performance gleichsetzt...?!
STP, besser RSTP oder MSTP solltest du zur Loopverhinderung generell immer aktiviert haben.
Mitglied: netzwerknoob1001
20.10.2018 um 13:27 Uhr
Ich werde mich bezüglich STP nochmals einlesen.

Ja Ausfallsicherheit haben wir leider nicht es handelt sich um ein ehrenamtliches Projekt und eine Budget haben wir nicht. Die Infrastruktur besteht nur aus Spenden.
Mitglied: aqui
20.10.2018, aktualisiert 22.10.2018
Mit nur 2 popeligen Core Switches könnte man die Redundanz vollständig herstellen:

stackdesign - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Der Core kann auch ein Full Stack sein aus gestackten Switches.
Titel: Verbesserungsvorschlag Topologie - Redundante Verbindung entfernen und STP deaktivieren?
Content-ID: 390105
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 23.10.2019 um 04:28:42 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/390105