Symantec System Centre (7.x), Realtime Protection beendet unerwartet

Mitglied: 20053

20053

30.08.2006, aktualisiert 25.09.2006, 3778 Aufrufe, 2 Kommentare

Probleme mit Symantec 7.6.x Corporate Edition und Realtime Protection

Hallo Leute,

ich habe ein "schräges" Problem, das mich schon seit ein paar Tagen beschäftigt. Ich habe ein Domännetzwerk, einen PDC, der für "alles" zuständig ist... FS, DNS, DHCP, WSUS und zentralisierte Virusprotection. Darauf läuft Symantec System Centre, Symantec Coperate Version 7.6.
Die "Realtime Protection" auf dem Server, nicht auf den Clients hängt sich alle paar Tage auf und deaktiviert sich. Der Virusscanner läuft aber weiter, ich kann also den Server scannen, usw. aber habe keinen Echtzeitschutz. Ich kann auch remote auf das Symantec System Centre zugreifen und alle Angaben sind OK.
Zusätzlich ist mir heute aufgefallen, daß sich ein Service (sorry, ich weiß den Namen nicht mehr) vom WSUS aufgehängt hat.
Das ganze Problem kann mit einem Neustart beseitigt werden, dann läuft der Server wieder ein paar Stunden, oder Tage, je nachdem.
Ich bräuchte ein paar gute Tipps, wo ich nachschauen kann, was das sein kann. Die Eventview hat nichts ergeben, nur eine Info, daß der Dienst (Realtime Prot.) unerwartet beendet wurde...

liebe Grüsse, Michael
2 Kommentare
Mitglied: KevinFree
25.09.2006 um 07:54 Uhr
Hi Michael,
hab Deinen Beitrag in Firewall und Netzwerksicherheit verschoben. Hast Du zwZeitl schon eine ANtwort? Was hat Symantec gesagt?

Grüße von der Küste Kev
Mitglied: 20053
20053 (Level 1)
25.09.2006 um 08:03 Uhr
Danke für die Antwort. Leider hatte ich keinen Erfolg, die Installation zu reparieren, daher habe ich einfach das ganze Centre noch einmal installiert und es hat wieder funktioniert! Seit dem läuft das Ding wieder in Ordnung.
Danke für die Hilfe!

Grüsse aus dem schwarzen Kontinent (Uganda), Wisse