Nach der Installation ein clickevent machen

Mitglied: Andiy

Andiy (Level 1)

31.08.2006, aktualisiert 01.09.2006, 3186 Aufrufe, 2 Kommentare

Moin moin

Ich würde gerne, dass eine Textdatei mit dem installationsverzeichnes des Programmes in dem Programmordner speichern und hab mir dazu ein kleines konsolenprogramm geschrieben. (VBS darf ich nicht benutzten) Das Programm funktioniert auch wenn ich es allein laufen lassen. Jetzt muss ich nur über ein Click-Event das Programm ansteuern, und zwar wenn du installation abgeschlossen ist, also wenn man den installer verlässt. Irgendwie bekomm ich das nicht hin. Ich hab es schon versucht mit dem Benutzerdefinierten Aktionen,was aber auch nicht funktioniert hatte. Die Konsole ging zwar auf, hat aber meine.txt nicht geschrieben. Wenn ich nach der installation die exe manuell ausführe funktioniert das.
2 Kommentare
Mitglied: gijoe
31.08.2006 um 21:01 Uhr
was darfst du denn Benutzen? Könntest du das script mal posten? Vielleicht hilft schon eine kleine 'sleep' funktion, die sich ohne weiteres in einer shell integrieren lässt.
Mitglied: Andiy
01.09.2006 um 08:00 Uhr
Also ich Programm 1 (Setup) und Programm 2 (Konsolenprogramm)

Ich will Programm 1 installieren was auch funktioniert. Ich hab dann versucht in der Installation, bzw kurz danach, das Programm 2 auszuführen welches mir eine txt-Datei mit dem installationspfad angeben soll. Hier der Code für das "Konsolenprogramm":

Imports System.Net
Imports Microsoft.Win32
Imports System.IO
Imports System.Drawing.Printing.PrintDocument

Public Class Form1

Inherits System.Windows.Forms.Form

#Region " Vom Windows Form Designer generierter Code "

Public Sub New()
MyBase.New()

' Dieser Aufruf ist für den Windows Form-Designer erforderlich.
InitializeComponent()

' Initialisierungen nach dem Aufruf InitializeComponent() hinzufügen

End Sub

' Die Form überschreibt den Löschvorgang der Basisklasse, um Komponenten zu bereinigen.
Protected Overloads Overrides Sub Dispose(ByVal disposing As Boolean)
If disposing Then
If Not (components Is Nothing) Then
components.Dispose()
End If
End If
MyBase.Dispose(disposing)
End Sub

' Für Windows Form-Designer erforderlich
Private components As System.ComponentModel.IContainer

'HINWEIS: Die folgende Prozedur ist für den Windows Form-Designer erforderlich
'Sie kann mit dem Windows Form-Designer modifiziert werden.
'Verwenden Sie nicht den Code-Editor zur Bearbeitung.
Friend WithEvents Button1 As System.Windows.Forms.Button
<System.Diagnostics.DebuggerStepThrough()> Private Sub InitializeComponent()
Me.Button1 = New System.Windows.Forms.Button
Me.SuspendLayout()
'
'Button1
'
Me.Button1.Location = New System.Drawing.Point(264, 280)
Me.Button1.Name = "Button1"
Me.Button1.Size = New System.Drawing.Size(176, 112)
Me.Button1.TabIndex = 0
Me.Button1.Text = "Button1"
'
'Form1
'
Me.AutoScaleBaseSize = New System.Drawing.Size(5, 13)
Me.ClientSize = New System.Drawing.Size(544, 573)
Me.Controls.Add(Me.Button1)
Me.Name = "Form1"
Me.Text = "Form1"
Me.ResumeLayout(False)

End Sub

#End Region

Private Sub Form1_Load(ByVal sender As System.Object, ByVal e As System.EventArgs) Handles MyBase.Load
Pfad()
End Sub

Private Sub Pfad()
Dim pfad, pcname, test As String


pcname = Environment.MachineName
pfad = Environment.CurrentDirectory & "\Loc.txt"
test = "\\" & pcname & "\" & pfad
' MsgBox(pfad & vbNewLine & pcname & vbNewLine & test)
Dim writer As FileStream = New FileStream(pfad, FileMode.Create)
Dim StrWr As StreamWriter = New StreamWriter(writer)
StrWr.WriteLine(test)
StrWr.Close()


Application.Exit()
End Sub

Private Sub txtschreiben()


End Sub
End Class